1573 – so viele verschiedene Stücke umfasst die Sammlung von Ian O'Brien. Er ist großer 'Doctor Who'-Fan und startete seine Sammlung an Weihnachten 1974 mit einer Dalek-Figur.

Doctor Who - Die größte 'Doctor Who'-Sammlung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDoctor Who
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
Einige Bilder zu der Sammlung findet ihr unter dem Quellenlink.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seitdem hat er diese ordentlich aufgestockt und ist offiziell Rekordhalter. Kein anderer Sammler – zumindest offiziell – hat eine solch große 'Doctor Who'-Anhäufung.

Diese umfasst beispielsweise Actionfiguren, DVDs, ziemlich viele Dalek-Figuren und Co. Die Sammlung wurde bereits im vergangenen Jahr von Guinness abgesegnet, wobei sie sich seitdem laut O'Brien längst wieder erweitert habe.

Doch eine ganz bestimmte Sache scheint es ihm besonders angetan zu haben, für die er momentan kein Geld und keinen Platz hat: ein lebensgroßer Dalek. Der soll über 4000 Euro kosten.

Nach eigenen Angaben müsse er selektiv vorgehen, was er ausstelle. Er habe noch viele Dinge in Schränken und Aufbewahrungsboxen.

Übrigens musste er für Guinness World Record jedes einzelne Stück seiner Sammlung fotografieren, was ihn zwei Wochen gekostet haben soll. Schließlich musste er auch alle seine Figuren auspacken, die Aufnahmen begutachten und einige davon nochmals schießen.