Die Tom und Jerry Show - Infos

Tom und Jerry sind zurück: Der TV-Sender Boomerang holt "Die Tom und Jerry Show" nach Deutschland und präsentiert das legendäre Katz-und-Maus-Duo im neuen Look und neuen Geschichten.

Die von Warner Bros. produzierte Kinder-Zeichentrickserie präsentiert das kultige Zweiergespann ab Montag, dem 3. November 2014, um 18:10 Uhr. Die ersten dreizehn 25-minütigen Episoden der ersten Staffel laufen bon montags bis freitags um 18:10 Uhr.

Seit fast 75 Jahren konnte die Serie rund um den von Pech verfolgten Kater Tom und die freche Maus Jerry junge wie auch alte Fernsehzuschauer begeistern. Tom und Jerry zählen zu den am häufigsten ausgezeichneten Zeichentrickfiguren und wurden wiederholt mehrfach mit Oscars ausgezeichnet.

Auf dem TV-Sender Boomerang geht der nie enden wollende Wettstreit zwischen den beiden ungleichen Kontrahenten nun in eine neue Runde: Wesentlich neu an "Tom und Jerry Show" ist die moderne Optik sowie die Zweiteilung jeder Folge. Während die erste Hälfte jeder Episode im klassischen Tom-und-Jerry-Setting stattfindet, findet die zweite Hälfte der Katz-und-Maus-Verfolgungsjagd innerhalb eines völlig neuen Szenarios statt.

Die beiden Rivalen sind fortan nicht mehr nur in ihrem Vorstadthäuschen anzutreffen, sondern setzen ihre von Slapstick geprägten Auseinandersetzungen an ungewöhnlicheren Orten fort, beispielsweise in einer mittelalterlichen Burg oder in einem Labor eines verrückten Wissenschaftlers, wo er mit wundersamen Ingredienzien aufgepäppelt wird. Auch mit dabei ist ein Zeitsprung in die goldenen 20er-Jahre, in denen sie als cleveres Detektivduo rätselhafte Fälle lösen.

Boomerang bietet die Serie im Zweikanalton an (abhängig von Verfügbarkeit und Plattform), so dass die Zuschauer die Wahl zwischen dem englischen Originalton und der deutschen Synchronisation haben. Die amerikanische Fassung wird u.a. vom Comedian Jason Alexander ("Seinfeld") vertont, der Toms Besitzer Rick, spricht.