In Die Simpsons wird bald ein bekannter Charakter für immer das Zeitliche segnen. In diesem Zusammenhang spricht Executive Producer Al Jean vom sogenannten Yellow Wedding, was eine Anspielung auf Game of Thrones ist.

Die Simpsons - Yellow Wedding soll größer als Game of Thrones werden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Welche Figur wird sterben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst Anfang des Monats schockte HBO seine Zuschauer in Purple Wedding mit dem Tod eines Haupcharakters. Und auch bei den Simpsons wird es der Fall sein - allerdings verspricht Jean hier eine "viel größere Sache" als in Game of Thrones.

Jean zufolge sprechen die Leute von einem ikonischen Charakter, der in Die Simpsons getötet wird. Allerdings habe er selbst niemals das Wort ikonisch bezüglich dessen genutzt, es sei aber ein großartiger Charakter.

Welche Figur sterben wird, darüber rätselt die Fangemeinde bereits seit Monaten. Im vergangenen Jahr nannte Jennifer Tilly, die Ex-Frau von Co-Schöpfer Sam Simon, die Figur. Ob das allerdings der Wahrheit entspricht, bleibt unklar. Spoiler im nächsten Absatz!

Darf man Tilly glauben, so wird es tatsächlich eine der bekanntesten Figuren treffen: Apu Nahasapeemapetilon. Apu ist der Besitzer des Kwik-E-Mart und spielt eine nicht ganz so unwichtige Rolle in der Serie, auch wenn er meistens eher nebenher zu sehen ist.

Jean machte deutlich, in der Zeit bis zu dem Tod viele falsche Details bzw. Hinweise streuen zu wollen.