In der am Sonntag ausgestrahlten ersten Episode der neuen Staffel 26 zu Die Simpsons ist eine Figur gestorben und wird auch nicht wieder zurückkehren. Das drohten die Macher schon seit einiger Zeit an und streuten den einen oder anderen falschen Hinweis.

Die Simpsons - Spoiler: Diese Simpsons-Figur ist tot

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Welche Figur gestorben ist, erfahrt ihr weiter unten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In dem folgenden Text verraten wir, welchen Charakter es getroffen hat. Wer sich überraschen lassen möchte, liest ab hier nicht weiter. Achtung, Spoiler voraus!

Dass es etwas mit Krusty dem Clown zu tun haben könnte, wurde bereits durch den Episoden-Titel "Clown in the Dumps" angedeutet. Allerdings ist nicht Krusty gestorben, sondern dessen Vater Rabbi Hyman Krustofski.

Fans sind nicht schockiert, sondern haben sich nach all dem Hype mehr versprochen – auch wenn es etwas makaber klingen mag. In der Vergangenheit versuchte Executive Producer Al Jean den Hype vergebens ein wenig abzuflachen.

Auf Twitter finden sich die unterschiedlichsten Reaktionen, viele sind eher enttäuscht. Einige der Twitter-Beiträge findet ihr unter dem Text.

Der Tod selbst war reichlich unspektakulär – nachdem Rabbi Hyman Krustofski gegenüber seinem Sohn ausdrückte, dessen Humor nicht sonderlich gut zu finden, ist er an seinem Schreibtisch gestorben. Das war es.

Dass es keinen der Hauptcharaktere treffen wird, war im Grunde abzusehen. Jedes einzelne Mitglied der fünfköpfigen Familie ist ein wichtiger Bestandteil und hätte die Serie aus dem Gleichgewicht gebracht.