Bekanntlich strahlt ProSieben am 28. Januar 2013 die 500. Folge der Simspons um 20:15 Uhr aus, die in den USA bereits vor fast einem Jahr lief.

Die Simpsons - ProSieben zeigt nochmals zweite Folge

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Wer einen kleinen Abstecher in die Vergangenheit der Simspons machen möchte, sollte nach der 500. Folge nicht ausschalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der Folge ist alles ein wenig anders, statt Bart schreibt Milhouse im Vorspann an die Tafel, der Gag mit der Couch ist ein Zusammenschnitt der bisherigen Couch-Gags und die Simpsons werden aus Springfield verbannt. Dann treffen sie auch noch auf Julian Assange, der mit den gelben Kult-Charakteren grillt.

Nach der 500. Folge geht es direkt im Anschluss mit den Simpsons weiter - ProSieben wird noch einmal die zweite Folge "Bart wird ein Genie" zeigen, die am 14. Januar 1990 ihre Premiere feierte.

In der zweiten Simpsons-Folge muss Bart an einem Intelligenztest teilnehmen, wo er seinen Testbogen mit dem von Martin austauscht und als Klassenbester abschneidet. Schließlich wird er auf eine Schule für Hochbegabte geschickt, wo er zwar anfangs noch begeistert ist, schließlich kann dort ja jeder das tun, wonach ihm ist.

Da Bart aber nicht mitkommt, weil er eben nicht hochbegabt ist, wird er von seinen neuen Klassenkameraden gehänselt. Und dann steht er quasi alleine da, seine bisherigen Freunde wollen von dem "neuen" bzw. "intelligenten" Bart nichts mehr wissen.

Die erste Folge war in den USA am 17.12.1989 zu sehen und nennt sich Es weihnachtet schwer (Original: Simpsons Roasting on an Open Fire).