21st Century Fox will das fiktionale Duff-Bier (Duff Beer) in den Handel bringen, wie das Wall Street Journal berichtet. Duff ist das Lieblingsgetränk von Homer Simpson und hatte entsprechend zahlreiche Auftritte in der Kultserie Die Simpsons.

Die Simpsons - Fox will fiktionales Duff-Bier in den Handel bringen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Daraus ist es längst nicht mehr wegzudenken, zumal mit dem Duffman auch noch eine hin und wieder auftauchende Werbeikone existiert.

Zunächst will Fox das Bier offiziell nur in Chile und anderen Teilen Südamerikas in den Handel bringen. Das hat laut Berichten den Grund, da das Unternehmen dort in der Vergangenheit Rechtsstreits mit diversen Brauereien hatte, die das Duff-Bier ohne Genehmigung anboten bzw. anbieten.

Da das über den kosten- und zeitintensiven Rechtsweg schwer zu bekämpfen ist, will es Fox den Brauereien gleichtun und ebenfalls ein Duff-Bier herausbringen – nur eben ganz offiziell und mit einem fruchtigen Karamell-Aroma.

Jeffrey Godsick, Präsident der Abteilung für Konsumenten-Produkte, erklärte, dass man solche Piraterie nur mit zwei Möglichkeiten angehen kann. Entweder man kämpft oder aber man geht selbst auf den Markt.

Auch Brauereien in anderen Ländern versuchten sich an einem Duff-Bier, darunter in Australien, gegen die Fox aber vorgehen konnte. Keinen Erfolg hatte Fox gegen das in Deutschland und der Schweiz verkaufte Duff-Bier.

Ob Fox das Bier offiziell auch in anderen Regionen auf den Markt bringen wird, bleibt momentan noch unklar. Zumindest in den US-Themenparks von Universal in Los Angeles und Orlando lässt sich das Bier erwerben.