Showrunner Al Jean verriet möglicherweise einen potentiellen Spoiler zu jener Episode, in der einer der Hauptcharaktere sterben wird. Diese Figur muss nicht zwingend das Zeitliche segnen, es deutet sich aber zumindest an.

Die Simpsons - Ein deprimierter Spaßmacher

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Eine dieser Figuren könnte sterben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

An dieser Stelle der letzte Hinweis: im folgenden Text findet ihr wahrscheinlich einen Spoiler.

Laut Al Jean wird die Episode auf den Namen "A Clown in the Dumps" hören, was sich sinngemäß mit "Ein deprimierter Clown" übersetzen lässt.

Und mit Clown ist sehr wahrscheinlich Krusty gemeint, der mit Suchtproblemen zu kämpfen hat, Kettenraucher ist und einen Herzschrittmacher trägt. Die besten Voraussetzungen also, um Springfield schon früher Lebewohl zu sagen.

Jean zufolge wird es kein Blutbad oder etwas in dieser Richtung geben, die ganze Sache aber stelle sich letztendlich als größer heraus, als man es bislang annahm.

Darüber hinaus bestätigte er nochmals, dass der Sprecher der Figur einen Emmy für diese Rolle gewann und seine Hinweise "offensichtlich" waren. Damit dürfte dann also Dan Castellaneta gemeint sein, die Stimme von Homer Simpson und Krusty, der 2011 tatsächlich einen Emmy für seine Darstellung als Krusty gewann.

Vor einiger Zeit meinte Jean, dass er bis zu dieser speziellen Folge falsche Details und Hinweise streuen wird, um die Zuschauer zu verwirren. Am Ende muss es also nicht Krusty sein.