Könnte die Kult-Serie Die Simpsons mit der 30. Staffel enden? Wenn es nach Executive Producer Al Jean geht, dann schon: "Ich wäre nicht überrascht, wenn wir bei Staffel 28 aufhören, ich rechne aber mindestens mit 30."

Die Simpsons - Al Jean glaubt an Ende der Serie mit Staffel 30

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Ist ein Ende für die Simpsons in Sicht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und das, obwohl sich Al Jean in der Vergangenheit zuversichtlich zeigte, dass die Simpsons noch viele, viele Jahre erhalten bleiben. So meinte er vor einiger Zeit, inzwischen aufgehört zu haben, irgendetwas vorauszusagen, da die Serie immer viel länger gehe, als jemals irgendjemand zu träumen wagte.

"Wenn ich eine Staffel herauspicken sollte, dann wäre es am Wahrscheinlichsten, dass die Serie nach der Staffel 30 enden wird", erklärte er in einem Interview mit The Hollywood Reporter.

Er betonte aber nochmals, dass er schon früher falsch mit seinen Vermutungen lag, wenn es um den Verlängerungsprozess von Fox geht: "Um ehrlich zu sein gab es einen Punkt, an dem wir dachten, die Serie könnte mit der 23. Staffel, der Weihnachts-Episode 'Weihnachten - Die nächste Generation', enden. Aber wir hörten hier doch nicht auf."

Auch wenn er bestätigte, dass er keinen konkreten Plan für das große Finale der Simpsons habe, so denkt er natürlich darüber nach: "Ich dachte, es wäre cool, wenn die letzte Folge damit endet, dass sie sich bereit für die Weihnachtsaufführung machen, die in der ersten Folge auftaucht. Die gesamte Serie war also eine Schleife und hatte keinen Anfang oder ein Ende."

Aktuell befindet sich die Simpsons in der 27. Staffel, eine 28. wurde bereits bestellt.