Vor 25 Jahren schrieb Judd Apatow ein Skript zu einer 'Die Simpsons'-Folge, das erst jetzt umgesetzt wurde und schon am 11. Januar im US-TV zu sehen sein wird.

Die Simpsons - 25 Jahre altes Skript von Judd Apatow wird zum Leben erweckt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDie Simpsons
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 48/491/49
Homer wird in der neuesten Folge hypnotisiert und geistig zum Kind. Das Skript zur Folge wurde vor 25 Jahren geschrieben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Apatow war im vergangenen Jahr selbst als Figur in der Serie zu sehen und arbeitete unter anderem als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent an zahlreichen Projekten mit. Darunter an der TV-Serie Girls, Immer Ärger mit 40, Anchorman - Die Legende kehrt zurück sowie Dick und Jane.

Als er das Skript vor 25 Jahren schrieb, war es keine Auftragsarbeit, sondern vielmehr für Bewerbungen gedacht. Zu dem Zeitpunkt waren Die Simpsons gerade erst gestartet, gut sechs Folgen seien damals ausgestrahlt worden.

Er schickte das Skript sowohl an die Produzenten der Serie als auch an Produzenten anderer Projekte. Am Ende aber wurde daraus aber nichts – erst viele Jahre später, als Simpsons-Produzent Al Jean über ein Interview von dem Skript erfuhr.

Obwohl Judds Frau in der Vergangenheit zu ihm meinte, dass er die alten Sachen doch wegschmeißen solle, bewahrte er das Skript auf. Zum Glück, auch wenn das Drehbuch noch einmal durch den sogenannten Writers' Room wanderte und das Skript etwas angepasst wurde, damit es zur Serie passt. Aber das machte ihm nichts aus, da er nach dem Lesen des Skripts selbst nicht mehr ganz so überzeugt davon war.

Die kommende Folge nennt sich "Bart's New Friend" und zeigt einen hypnotisierten Homer, der denkt, er sei 10 Jahre alt. Er freundet sich mit Bart an und will nicht mehr in das Erwachsenenalter zurück.