Desperate Housewives - Infos

"Desperate Housewives" ist eine US-amerikanische Dramedy-Serie, die seit 2004 in den USA und seit 2005 auch in Deutschland ausgestrahlt wird. Die Serie umfasst dabei acht Staffeln und hatte im Mai 2012 nach 180 Episoden ihr Serienfinale in einem zweistündigen Special erreicht.

"Desperate Housewives" spielt in der fiktiven Stadt Fairview im fiktiven US-amerikanischen Bundesstaat Eagle State und erzählt die Erlebnisse von fünf Nachbarinnen: Susan Delfino (Teri Hatcher), Lynette Scavo (Felicity Huffman), Bree Van de Kamp (Marcia Cross), Edie Williams (Nicollette Sheridan) und Gabrielle Solis (Eva Longoria). Die Erzählung übernimmt dabei Mary Alice Young (Brenda Strong), die Hausfrau, die zu Beginn der ersten Folge Selbstmord begeht.

Die Serie folgt mit jeder Staffel einem übergeordneten Handlungsbogen, aber auch der Ergründung eines Geheimnisses.

Staffeln
  • Staffel 8

    23 Episoden
    Angesichts der jüngsten Ereignisse verfällt Carlos (Ricardo Chavira) dem Alkohol, beginnt auf Gabrielles (Eva Longoria) Drängen hin aber einen Entzug, den er erfolgreich abschließt. Da ihm sein alter Job nicht mehr zusagt, kündigt er und wird bei einer Kanzlei angestellt, ohne aber auch nur annähernd an sein vorheriges Gehalt anknüpfen zu können. Gabrielle sucht sich notgedrungen einen Job bei einer Modeboutique und wird die Hauptverdienerin im Haushalt, was Carlos anfänglich sauer aufstößt. Schließlich ziehen beide nach Kalifornien, wo Gabrielle einen erfolgreichen Onlineshop betreibt, der ihr schließlich eine eigene Sendung auf einem Homeshoppingsender einbringt.

    Die Kinder von Lynette (Felicity Huffman) und Tom (Doug Savant) finden heraus, dass sich ihre Eltern getrennt haben, woraufhin Tom endgültig auszieht. Er beginnt eine Beziehung mit einer anderen Frau, die sich schnell zu etwas Ernstem entwickelt. Letzten Endes finden Lynette und Tom aber wieder zusammen und ziehen nach New York, wo sie einen neuen Job antritt.

    Bree (Marcia Cross) entfremdet sich zusehends von ihren Freundinnen und findet heraus, dass sich Orson (Kyle MacLachlan) dafür verantwortlich zeichnet. Zudem hat er sie lange Zeit verfolgt und bringt sie schließlich vor Gericht. Bree kann den Staranwalt Trip Weston (Scott Bakula) davon überzeugen, ihren Fall für sie zu übernehmen, der ihren Freispruch bewirkt. Sie werden ein Paar und ziehen nach Louisville, nachdem sich Bree wieder mit ihren Freundinnen versöhnt hat. Dort geht sie in die lokale Politik und wird zur Legislatorin von Kentucky gewählt.

    Susan (Teri Hatcher) widmet sich der Kunst, gerät jedoch in Schwierigkeiten, als ein Kritiker ihre Bilder ungefragt ausstellt. Durch Mikes (James Denton) Hilfe kommt sie noch einmal mit einem blauen Auge davon, während der Helfer nicht so viel Glück hat und durch seine selbstlose Aktion erschossen wird. Wenig später erfährt Susan, dass ihre Tochter Julie von Porter Scavo (Shane Kinsman) geschwängert wurde. Nachdem Julie (Andrea Bowen) ihr Kind zur Welt gebracht hat, zieht Susan gemeinsam mit ihr und MJ aus der Wisteria Lane weg, um ihre Tochter bei ihrem Studium zu unterstützen.
  • Staffel 7

    23 Episoden
    Gabrielle (Eva Longoria) und Carlos (Ricardo Chavira) müssen einen schweren Schock verdauen als sie erfahren, dass ihre Tochter Juanita bei der Geburt vertauscht wurde und nicht ihr leibliches Kind ist. Sie nehmen Kontakt mit der anderen Familie auf und bald beginnt Gabrielle, Grace, ihre leibliche Tochter, Juanita vorzuziehen. Letztlich lässt sie die Kleine aber schweren Herzens wieder zu ihren Eltern zurück.

    Inzwischen entzweien sich Bree (Marcia Cross) und Carlos, woraufhin er Gabrielle verbietet, sich weiter mit ihrer Freundin zu treffen. Die Frauen ignorieren die Vorschrift und als Carlos das herausfindet, kommt es zum Streit, nachdem Gabrielle ihn verlässt und bei Bree einzieht. Infolge einiger heikler Ereignisse finden die Drei aber wieder zueinander.

    Lynette (Felicity Huffman) fühlt sich chronisch überlastet, nachdem sie ein weiteres Kind zur Welt gebracht hat. Sie gründet ein Unternehmen für Innenarchitektur, während der von Depressionen geplagte Tom (Doug Savant) einen Job bei Carlos annimmt. Lynette und Tom leben sich zusehends auseinander, was schließlich zur Trennung der Eheleute führt.

    Bree überwindet ihr Singledasein schnell, indem sie eine Beziehung mit ihrem deutlich jüngeren Handwerker Keith Watson (Brian Austin Green) eingeht, die jedoch nicht lange hält. Nach dem Streit mit Carlos findet sie im Polizisten Chuck (Jonathan Cake) einen neuen Partner.

    Für Susan (Teri Hatcher) und Mike (James Denton) beginnt eine harte Zeit voller Geldsorgen, die zusätzlich befeuert wird, als Susan ihren Job als Kunstlehrerin verliert. Wenig später wird sie schwer verletzt und benötigt eine Spenderniere, die sowohl Bree als auch Beth (Emily Bergl) ihr geben wollen. Beth erschießt sich schließlich in der Notaufnahme, wodurch Susan gerettet wird.
  • Staffel 6

    23 Episoden
    Widerwillig lässt Gabrielle (Eva Longoria) zu, dass sie Carlos' (Ricardo Chavira) Nichte Ana (Maiara Walsh) bei sich ein Dach über dem Kopf gewähren. Als auch noch ihre Tochter Juanita von der Schule verwiesen wird, platzt ihr beinahe der Kragen. Sie meldet Juanita bei einer Privatschule an, die auch Susan (Teri Hatcher) als Kunstlehrerin beschäftigt. Währenddessen droht Gabrielles Freundschaft mit Lynette (Felicity Huffman) zu zerbrechen, nachdem sie Carlos' Firma vor Gericht zerrt, da er sie gefeuert hat, weil sie ihre Schwangerschaft verschwiegen hat.

    Als Bree (Marcia Cross) Celia Solis (Daniella Baltodano) das Leben rettet und dabei eines ihrer Babys verliert, raufen sie die verstrittenen Freunde wieder zusammen. Schließlich bringt Lynette ihre gesunde Tochter zur Welt, nachdem sie ihren Sohn Preston (Max Carver) vor den Kopf gestoßen hat, weil sie dessen Freundin für eine Goldgräberin hielt und mit ihrer Vermutung richtig lag.

    Brees Affäre mit Karl (Richard Burgi) bekommt ihren Segen von Susan, Karls Ex-Frau, und soll schließlich sogar bis vor den Traualtar führen, doch Bree schlägt das Angebot aus. Bei einem Unfall kommt Karl ums Leben, während Orson (Kyle MacLachlan) gelähmt wird. Bree kümmert sich aufopferungsvoll um ihren Mann, kann die Scheidung aber letztlich nicht verhindern.

    Susan und Mike (James Denton)e treten vor den Altar, wo sie sich das Jawort geben. Das Eheglück wird aber wenig später bereits auf eine harte Probe gestellt. Einen großen Anteil an den Problemen trägt Katherine (Dana Delany), die sich wenig begeistert von der Heirat zeigt. Sie kommt mit der Stripperin Robin Gallagher (Julie Benz) zusammen, die im Club arbeitet, an dem Susan Anteile hält, nachdem sie diese vom verstorbenen Karl erhalten hat.
  • Staffel 5

    24 Episoden
    Gabrielle (Eva Longoria) und der weiterhin erblindete Carlos (Ricardo Chavira) wurden unerwartet Eltern zweier Kinder, was ihre ohnehin schon angespannte finanzielle Lage zusätzlich belastet. Neben den Gewichtsproblemen ihrer Tochter Juanita findet Gabrielle auch ihr eigenes Äußeres nicht mehr ausreichend attraktiv, nachdem Carlos die Prognose erhalten hat, bald wieder sehen zu können. Mit seinem zurückgewonnen Augenlicht steigt er wieder in seinen alten Job ein und wird innerhalb kurzer Zeit Chef, was Gabrielle zu der Vermutung veranlasst, dass er wieder in sein früheres Schema des egozentrischen Unternehmers verfällt.

    Lynette (Felicity Huffman) hat durch die Pizzeria und ihre Kinder, die immer mehr Ärger machen, kaum noch Zeit für sich. Als sie das Marketing für Brees (Marcia Cross) Kochbuch übernehmen will, muss sie sich eingestehen, dass sie ihren Zenit überschritten hat. Auch Tom (Doug Savant) gerät in eine persönliche Krise, kauft einen teuren Wagen, gründet eine Band und will schließlich sogar die Pizzeria verkaufen, um durchs Land zu reisen – eine Idee, die Lynette ihm mit scharfen Worten aus dem Sinn treibt. Ihre Vermutung, er könne sogar eine Affäre haben, erweist sich später als unbegründet. Kurz darauf muss das Ehepaar die Pizzeria schließen, was Tom erneut in eine Midlife-Crisis wirft. Er beschließt, wieder zur Schule zu gehen, während Lynette für Carlos' Firma zu arbeiten beginnt.

    Fünf Jahre nach ihrem Weggang zieht die inzwischen mit ihrem Mann Dave (Neal McDonough) verheiratete Edie (Nicollette Sheridan) wieder in die Wisteria Lane. Ihr Lebenspartner ist dabei jedoch auf der Suche nach Mike (James Denton), an dem er sich für frühere Geschehnisse rächen will. Dave versucht seine Frau zu erwürgen, nachdem sie herausgefunden hat, dass seine Familie bei einem Unfall mit Mike ums Leben kam. Bei ihrem Fluchtversuch fährt sie gegen einen Strommast und wird von dem Schlag getötet.

    Zwischen Susan (Teri Hatcher) und Mike läuft es seit der Geburt ihres Sohnes so gut wie noch nie, bis sie in einen schweren Autounfall verwickelt sind, den sie zwar relativ schadlos überstehen, der jedoch einer jungen Mutter und deren Kind das Leben kostet. Ihr Tod bewirkt schließlich das Ende der Ehe zwischen Susan und Mike, der letztlich wegzieht. Sie beginnt eine Affäre mit dem Maler Jackson (Gale Harold), der ihrem Sohn MJ sehr zum Missfallen von Mike als neue Vaterfigur dient. Nach einigen Zwischenfällen kommt es aber zur Trennung von Susan und Jackson. Einige Zeit später will sich Dave durch die Ermordung von MJ an dessen Mutter rächen, lässt jedoch im letzten Augenblick noch einmal Gnade walten.

    Brees Kochbuch ist ein voller Erfolg und hat sie quasi über Nacht zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau gemacht, was ihr zum Teil viel Neid einbringt. Sie stellt Orson als Partner ein, um seine ewig währende Jobsuche zu beenden. Nach einer Vielzahl unterschiedlicher Probleme will sich Bree jedoch von Orson (Kyle MacLachlan) scheiden lassen und beginnt während des Verfahrens eine Affäre mit Susans Ex-Mann Karl (Richard Burgi).

    Die Beziehung zwischen Katherine (Dana Delany) und Adam (Nathan Fillion) ging in die Brüche, doch die Singlefrau kommt schnell wieder auf die Beine und wird Brees Partnerin. Ihr Neid auf die erfolgreiche Autorin veranlasst sie dazu, deren Arbeit zu diskreditieren und eine Affäre mit Mike zu beginnen. Sie planen zu heiraten, was jedoch nicht wie geplant abläuft.
  • Staffel 4

    17 Episoden
    Gabrielle (Eva Longoria) kann ihre Affäre mit Carlos (Ricardo Chavira) nicht lange vor Victor (John Slattery) geheim halten. Er stellt sie zur Rede und wartet später mit einer Pistole vor ihrem Haus auf sie und Carlos. Es kommt zum Kampf der beiden Männer, der mit Victors Tod endet. Gabrielle erhält nicht einen Cent vom Vermögen des Politikers und Carlos erblindet während der Auseinandersetzung, behält dies jedoch vorerst für sich. Aus Geldnot vermietet das wiedervereinte Paar ein Zimmer an die Drogendealerin Ellie (Justine Bateman). Im Laufe der Zeit kommt es zu einem Disput, der darin endet, dass die Frau erschossen wird und Gabrielle und Carlos ihre 118.000 US-Dollar für sich behalten können.

    Lynettes (Felicity Huffman) Krebserkrankung setzt ihrer Ehe mit Tom (Doug Savant) stark zu, letztlich besiegt sie die Krankheit jedoch. Ein Tornado verschüttet ihre Familie, die ebenfalls überlebt – Ida Greenberg (Pat Crawford Brown) stirbt allerdings. Kaylas (Rachel G. Fox) Hass auf Lynette nimmt schließlich zu und gipfelt in der Festname der mehrfachen Mutter. Tom lässt Kayla daraufhin in eine Falle tappen, damit sie das Familienhaus verlassen muss.

    Edies (Nicollette Sheridan) inszenierter Selbstmordversuch geht beinahe nach hinten los, im letzten Moment wird sie aber von Carlos gerettet, den sie damit an sich binden wollte. Er lässt sich immer wieder neue Ausreden einfallen, um Edie fernzubleiben, bis sie herausfindet, dass Carlos sie betrügt. Während des Tornados suchen Edie und Gabrielle gemeinsam Schutz und schließen wieder Freundschaft.

    Als wären die Eheprobleme zwischen Susan (Teri Hatcher) und Mike (James Denton) noch nicht genug, erfahren sie auch noch, dass sie ein Kind erwarten. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nimmt Mike Tabletten, von denen er abhängig wird. Er schafft es, die Sucht zu überwinden und Susan bringt ihr gemeinsames Kind auf die Welt.

    Bree (Marcia Cross) täuscht weiterhin ihre Schwangerschaft vor, um die von Danielle (Joy Lauren) geheim zu halten. Diese gebärt ihren gesunden Sohn Benjamin Tyson und überlässt ihn Brees Obhut. Andrew (Shawn Pyfrom) fühlt sich durch das Kind vernachlässigt und zieht aus. Der Tornado zerstört Teile von Brees Haus, woraufhin sie notgedrungen bei Susan Unterschlupf finden. Es stellt sich heraus, dass Orson (Kyle MacLachlan) Mike überfahren hat, woraufhin er den Ort verlassen muss. Bree offenbart schließlich ihren Freundinnen, dass Edie sie erpresst und Danielle ihre Schwangerschaft deshalb nicht offen zeigen konnte. Daraufhin kündigen Gabrielle, Lynette und Susan Edie die Freundschaft.

    Nach zehn Jahren zieht Katherine Mayfair (Dana Delany) wieder in die Wisteria Lane, die fortan einen dauerhaften Kampf mit Bree führt um zu klären, wer die bessere Hausfrau ist. Sie wirft ihren Ehemann aus dem Haus, nachdem sie herausfindet, dass er sie betrogen hat. Nachfolgend wird sie von Wayne (Gary Cole), ihrem ersten Ehemann, bedroht und es kommt zu einer großen Auseinandersetzung, bei der sie ihn erschießt. Gabrielle, Lynette, Bree und Susan geben ihr Rückendeckung vor der Polizei, sodass sie nicht ins Gefängnis muss.
  • Staffel 3

    23 Episoden
    Gabrielle (Eva Longoria) und Carlos (Ricardo Chavira) stecken noch immer mitten in ihrer komplizierten Scheidung, wollen jedoch nicht zugeben, dass sie sich nach wie vor stark zueinander hingezogen fühlen. Nachdem die Scheidung offiziell ist und Gabrielle das Haus behält, versucht sie sich in New York wieder als Modell, stellt aber schnell fest, dass ihre Glanztage vorbei sind. Sie verlobt sich mit dem Politiker Victor Lang (John Slattery), beginnt aber mit Carlos eine Affäre, als sie erfährt, dass er dies lediglich getan hat, um die Wählerstimmen der Lateinamerikaner zu gewinnen.

    Nora (Kiersten Warren) nutzt ihre Position aus und versucht Tom (Doug Davant) gemeinsam mit seiner Tochter gegen Lynette (Felicity Huffman) aufzubringen, was jedoch nicht funktioniert und schließlich mit dem Tod von Nora vollkommen eskaliert. Währenddessen zieht ein neuer Nachbar in die Gegend, der sich schon bald als pädophil herausstellt. Tom eröffnet kurz darauf eine eigene Pizzeria und als Lynette feststellt, wie sehr er auf ihre Hilfe angewiesen ist, kündigt sie ihren Job, um das Geschäft gemeinsam zu leiten. Dort lernt sie während der gesundheitlich bedingten Pause ihres Mannes den Koch Rick (Jason Gedrick) kennen, der sie begehrt. Sie fühlt sich geschmeichelt, geht jedoch nicht auf sein verlockendes Angebot ein. Später erfährt Lynette, dass sie an Krebs erkrankt ist.

    Susan lernt bei einem Krankenhausbesuch des im Koma liegenden Mike (James Denton) den attraktiven Ian (Dougray Scott) kennen, mit dem sie sich schnell gut versteht. Sie unternehmen einen gemeinsamen Kurztrip, doch währenddessen wacht Mike mit Amnesie aus dem Koma auf. Edie (Nicollette Sheridan) redet ihm ein, dass er zwar mit Susan zusammen war, sie ihn jedoch stets schlecht behandelt hat. Er glaubt ihr und geht eine Beziehung mit Edie ein. Es entspannt sich eine Dreiecksbeziehung zwischen Susan, Mike und Ian, an dessen Ende sich Susan und Mike schließlich das Jawort geben.

    Zwischen Carlos und Edie entsteht eine kurze Affäre, da Edie ihm verspricht, ein Kind für ihn auszutragen. Er erwischt sie beim Nehmen der Anti-Baby-Pille und verlässt sie, woraufhin Edie versucht sich das Leben zu nehmen.

    Bree (Marcia Cross) und Orson (Kyle MacLachlan) heiraten und fliegen in die Flitterwochen. Kurz zuvor kehrt jedoch Brees ausgesetzter Sohn Andrew (Shawn Pyfrom) zurück, der gesteht, dass er eine Zeitlang als Prostituierter arbeiten musste. Als Bree und Orson aus dem Urlaub zurückkehren, täuscht sie ihren Bekannten eine Schwangerschaft vor.
  • Staffel 2

    24 Episoden
    Nachdem Gabrielle (Eva Longoria) erfährt, dass der Gärtner John (Jesse Metcalfe) der Vater ihres ungeborenen Kindes ist, beendet sie die Affäre mit ihm und fälscht den Vaterschaftstest, um ihr Geheimnis vor Carlos (Ricardo Chavira) zu wahren. Bei einem Sturz verliert sie das Baby und erfährt, dass sie nicht wieder schwanger werden kann. Carlos zeigt sich nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis geläutert; er spendet viel Geld zu wohltätigen Zwecken und legt seiner Frau strenge Sparmaßnahmen auf. Das Paar will jedoch weiterhin ein Kind bekommen, scheitert zu Beginn allerdings mehrmals daran, für eine Adoption ausgewählt zu werden. Schließlich findet sie doch eine Leihmutter, mit der Carlos eine Affäre beginnt. Gabrielle wirft ihn aus dem Haus, drängt die Leihmutter aber dazu, solange zu bleiben, bis das Kind geboren ist.

    Lynette ist wieder berufstätig und wird die Vizechefin ihres Mannes, den sie bei einer angeblichen Affäre erwischt. Sie flüchtet mit ihren Kindern, muss jedoch kurz darauf notgedrungen wieder Kontakt mit ihm aufnehmen, als einer ihrer Söhne ins Krankenhaus eingeliefert wird. Tom (Doug Davant) erklärt ihr, dass er lediglich wieder Kontakt zu Nora (Kiersten Warren) aufgenommen hat, der Mutter seiner vorehelichen Tochter Kayla (Rachel G. Fox). Die Drei beschließen gemeinsam, dass Nora in die Nähe der Familie zieht, um wieder mehr Kontakt mit ihrer Tochter haben zu können.

    Susan (Teri Hatcher) heiratet aus Versicherungsgründen erneut ihren Ex-Mann Karl (Richard Burgi). Kurz darauf brennt Edie (Nicollette Sheridan) ihr Haus nieder als sie erfährt, dass Karl sie wegen ihr verlassen hat. Schließlich verlässt Susan Karl wieder für Mike (James Denton), der wenig später lebensgeährlich angefahren wird.

    Bree (Marcia Cross) ist als Witwe überfordert und lässt den Apotheker George (Roger Bart) sterben, nachdem sie erfährt, dass er für den Tod ihres Mannes verantwortlich ist. Anschließend wird sie alkoholabhängig und hat Probleme mit ihrem Sohn Andrew (Sawn Pyfrom), der sich von seiner Mutter lossagen will, um an sein Treuhandkonto zu gelangen. Der Konflikt spitzt sich zu, bis sie ihren Sohn aussetzt und auch ihre Tochter Danielle (Joy Lauren) wegläuft, um mit ihrem Freund zusammen zu sein. Bree lässt sich in eine Psychiatrie einweisen, flüchtet jedoch wenig später, als sie erfährt, dass Danielles Freund seine Ex-Freundin umgebracht hat.
  • Staffel 1

    23 Episoden
    Die verheiratete junge Mutter Mary Alice Young (Brenda Strong) nimmt sich das Leben und lässt ein Geheimnis zurück: Unter dem Swimmingpool der Familie findet ihr Mann Paul (Mark Moses) eine Spielzeugkiste, in der sich die Knochen einer verstorbenen Frau befinden. Es handelt sich um die Überreste der leiblichen Mutter ihres Kindes Zach (Cody Kasch), den sie der damals Drogensüchtigen als Baby abgenommen haben.

    Als sie Jahre später plötzlich vor der Haustür der Familie steht, kommt es zum Streit, wobei Mary Alice die Rückkehrerin ersticht. Paul vergräbt die Leiche unter dem gerade gebauten Swimmingpool und die Eheleute glauben, dass ihr Geheimnis von nun an sicher wäre. Ihre Nachbarin Martha Huber (Christine Estabrook) lüftet es jedoch und schreibt einen anonymen Erpresserbrief. Als Mary Alice diesen erhält, erschießt sie sich. Paul findet heraus, dass Martha die Verfasserin ist und tötet sie.

    Als Sprecherin aus dem Off kommentiert Mary Alice das Geschehen in Fairview, das sich vorrangig um ihre vier Freundinnen dreht. Eine von ihnen ist das Model Gabrielle Solis (Eva Longoria), die mit dem Unternehmer Carlos Solis (Ricardo Chavira) verheiratet ist. Da ihr Mann aufgrund seiner Arbeit häufig längere Zeit abwesend ist, beginnt sie eine Affäre mit dem Gärtner. Carlos vermutet etwas in der Art bereits und versucht seine Frau durch ein gemeinsames Kind an sich zu binden. Er manipuliert Gabrielles Pille, die daraufhin schwanger wird, aber nicht weiß, wer der Vater ihres Babys ist.

    Eine weitere Freundin ist die vierfache Mutter Lynette Scavo (Felicity Huffman), die wieder ins Berufsleben als erfolgreiche Unternehmerin einsteigen will. Wie ihre Freundin Susan Mayer (Teri Hatcher) erhält sie kaum Unterstützung bei der Erziehung der Kinder, da ihr Mann beruflich viel unterwegs ist. Die alleinerziehende Susan ist derweil auf der Suche nach einer neuen Liebe und verguckt sich in den attraktiven Klempner, auf den auch Edie Britt (Nicollette Sheridan) ein Auge geworfen hat.

    Die Letzte im Bunde ist Bree Van De Kamp (Marcia Cross), zweifache Mutter und scheinbar die perfekte Hausfrau. Sie baut eine starke Freundschaft mit dem Apotheker George Williams (Roger Bart) auf, der ihrem Mann, mit dem sie ohnehin seit längerer Zeit Eheprobleme hat, die falschen Medikamente verschreibt. Dieser stirbt daraufhin, wodurch George hofft, Bree endgültig erobern zu können. Kurz darauf erfährt sie außerdem, dass ihr Sohn Andrew (Shawn Pyfrom) schwul ist.