Dead Set - Infos

"Dead Set" ist eine britische Horror-Fernsehserie, die fünf Folgen umfasst und bei uns im September 2012 als Fünfteiler auf DVD und Blu-ray unter dem Namen "Dead Set – Reality Bites" erschien.

Die Serie folgt dabei einer britischen Big-Brother-Staffel: einige Kandidaten leben zusammen in einem Haus und jede Woche wird einer davon "rausgewählt". Der Letzte, der im Haus bleiben darf, hat im Grunde die Show gewonnen. Doch diesmal kommt alles anders als gedacht. Unbemerkt vom Filmteam hat sich auf der Erde ein todbringender Virus ausgebreitet, der Menschen in rasende Ungetüme verwandelt.

Als gerade eine der Kandidaten rausgewählt wurde, und das Gebäude verlassen soll, stürmen die Monster das Filmgelände und beginnen damit, ein Mitglied der Show nach dem anderen zu töten und zu "verwandeln". "Dead Set" folgt dem Versuch der Überlebenden, diesen Ungeheuern zu entkommen. Doch am Ende ist es der Egoismus, der die Gruppe in tödliche Gefahr bringt.

Staffeln
  • Staffel 1

    5 Episoden
    Die erste und einzige Staffel der Mini-Serie "Dead Set" wurde innerhalb von vier Tagen ab dem 27. Oktober 2008 im britischen Fernsehen von E4 gezeigt. Eine deutsche TV-Ausstrahlung ist vorerst nicht geplant.

    Während wieder mal eine weitere Wahl für den Verbleib der Personen im "Big Brother"-Haus ansteht, häufen sich plötzlich die Meldungen von großen Unruhen in ganz England - sogar das Militär wurde eingeschaltet. Wenig später stellt sich heraus, dass ein tödlicher Virus ausgebrochen ist, der Menschen in willenlose Zombies verwandelt.

    Die Infektion breitet sich rasend schnell aus und kostet Millionen Menschen das Leben. Anfänglich sind die Insassen des Hauses verwundert, weshalb sie von den für die Produktion Verantwortlichen offenbar ignoriert werden. Derweil flüchtet Kelly (Jaime Winstone) vor den geifernden Untoten ins Haus und macht den Bewohnern klar, was draußen vor sich geht. Sie glauben der aufgeregten Frau jedoch erst, als es fast zu spät ist und einige Personen das Leben lassen mussten.

    Im weiteren Handlungsverlauf kämpfen die verschiedenen Charaktere verzweifelt um ihr Leben, doch ihre Anzahl wird kontinuierlich kleiner. Die Insassen des "Big Brother"-Hauses sind jedoch weiterhin im Fernsehen und Internet zu sehen - nur dass es quasi keinerlei Zuschauer mehr gibt, die das Programm verfolgen könnten.