Da die beliebten Superhelden-Universen nicht mehr zu bremsen sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch ein Projekt wie DC Super Hero Girls angekündigt wird.

Dabei handelt es sich um ein neues Franchise von DC Entertainment, Warner Bros. Animation und Warner Bros. Consumer Products, die gemeinsam mit Mattel ein neues Multiplatform-Universum erschaffen wollen.

Wie der Name schon vermuten lässt, richtet sich das Franchise vorwiegend an junge, weibliche Superhelden-Fans. Dabei plant man eine ganze Reihe an diversen Produkten, wie etwa digitale Inhalte, Bücher, Comics, Kleidung, Spielzeug, Action-Figuren, TV-Specials, TV-Filme und mehr.

Starten soll DC Super Hero Girls 2016 und wird natürlich weibliche Superhelden in den Mittelpunkt stellen, darunter Supergirl, Batgirl oder auch Wonder Woman, die gegen altbekannte weibliche Fieslinge kämpfen, wie etwa Harley Quinn und Poison Ivy.

Das Franchise soll die jeweiligen Figuren in ihren "formenden Jahren" zeigen – oder anders ausgedrückt: in ihren jüngeren Jahren, während sie sich entwickeln. Dabei verfolgt man für jede Figur eine ganz eigene Handlung, die deren Teenager-Leben als Superheld und die Entdeckung der eigenen Superkräfte aufgreift