Die Piraten-Serie Crossbones mit John Malkovich als Edward Teach bzw. Pirat Blackbeard wird an Pfingsten ihre Free-TV-Premiere feiern.

Crossbones - Piraten-Serie mit John Malkovich feiert Free-TV-Premiere an Pfingsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
John Malkovich als Blackbeard.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So ist Crossbones am 24. und 25. Mai mit der kompletten ersten Staffel ab 20:15 Uhr auf Super RTL zu sehen. Gezeigt werden am Pfingstsonntag die ersten vier Folgen, die restlichen Episoden folgen am Pfingstmontag.

Die Serie schlägt einen ernsteren Ton an und bietet ein unerwartetes moralisches Zentrum, bei dem man nie so richtig weiß, ob die Piraten oder die britische Krone die Bösen sind. Angesiedelt ist Crossbones im Jahr 1715 auf der karibischen Insel New Providence.

Es ist das goldene Zeitalter der Piraterie, wo der gefürchtete Pirat Edward Teach alias Blackbeard herrscht und Angst und Schrecken unter einer Nation voller Verbrecher und Halunken verbreitet. Für Piraten also genau der richtige Aufenthaltsort, allerdings auch eine Gefahr für den wachsenden Welthandel.

Neben Malkovich sind ebenfalls Kevin Ryan (Copper – Justice is brutal) als Pirat Finnegan sowie Stuart Wilson (Der Staatsfeind Nr. 1) zu sehen, der einen alten Bekannten Blackbeards verkörpert.

Hier geht es weiter: "TV-Serien-Review: John Malkovich ist der berüchtigste Pirat aller Zeiten".