Die kanadische Sci-Fi-Serie Continuum wird hierzulande ein wenig später ihren Free-TV-Auftritt erhalten. Nachdem VOX erst kürzlich bekannt gab, Continuum ab den 1. Juli auszustrahlen, ist der neue Termin nun auf den 8. Juli festgesetzt worden.

Continuum - Sci-Fi-Serie feiert etwas später Free-TV-Premiere

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/1
Continuum verschiebt sich wegen programmtechnische Gründe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ansonsten ändert sich nicht viel - gezeigt werden die Folgen der ersten Staffel immer montags um 22:15 Uhr (zuvor 22:25 Uhr). Damit ersetzt Continuum die Serie Burn Notice, deren Finale der fünften Staffel am 24. Juni zu sehen sein wird.

Continuum ist in Kanada ein sehr großer Erfolg, dort ist aktuell die zweite Staffel mit ihren 13 Episoden zu sehen. Für den Sender Showcase war Continuum sogar der Serienstart mit der höchsten Einschaltquote. Den Piloten sahen 1,7 Millionen Leute im letzten Jahr.

Angesiedelt ist Continuum zumindest anfangs in Vancouver im Jahr 2077, wo acht Mitglieder der Terrorgruppe Liber8 wegen eines Massenmordes vor ihrer Hinrichtung stehen. Im letzten Moment kann ihnen jedoch die Flucht durch einen Zeitsprung ins Jahr 2012 gelingen.

Dabei wird Polizistin Kiera Cameron (Rachel Nichols) nicht gerade freiwillig mit in die Zeitreise hineingezogen, um schließlich in der Vergangenheit die Verfolgung der Verbrecher aufzunehmen - getrennt von ihrer Familie. Damit sich die Zukunft nicht verändert, muss sie die Verbrecher aufhalten. Denn das könnte weitreichende Folgen haben, auch ihre Familie könnte in der Zukunft somit nicht existieren.

Wer mehr zu der Serie erfahren möchte, schaut sich am besten unser Continuum Review an.