Die momentan im US-TV laufende Serie Constantine, in der Super-Detektiv John Constantine aus den gleichnamigen DC Comics im Mittelpunkt steht, wird voraussichtlich nur eine Staffel mit 13 Episoden erhalten.

Constantine - Nach 13 Episoden ist vorerst Schluss

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuConstantine
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Nach Staffel 13 endet vorerst die Produktion.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während derzeit die Produktion von Folge 13 stattfindet, bestellte NBC keine weitere Episode. Ausgestrahlt wurden bisher nur fünf Folgen, der große Erfolg jedoch blieb aus, auch wenn die Quoten zuletzt steigen konnten. Im Durchschnitt schauten bisher 4,5 Millionen Leute eine Folge.

Normalerweise ist das ein Zeichen dafür, dass nach der ersten Staffel Schluss sein wird. So erging es schon einigen anderen Serien. Es gab aber auch einige Beispiele, die trotzdem in die Verlängerung gingen, darunter Sleepy Hollow, das ebenfalls eine Staffel mit 13 Episoden erhielt.

Das bedeutet also, dass es für Constantine noch längst nicht vorbei sein muss. NBC wird nun erst einmal abwarten, welche Quoten die Serie einfahren wird.

Constantine zeigt Matt Ryan in der Hauptrolle, der unter anderem in Serien wie Die Tudors und Criminal Minds: Team Red mitspielte. Zwar basiert die Serie auf den DC Comics, doch eine Sache ist völlig anders: der Detektiv darf nicht rauchen. Und das, obwohl er in den Comics notorischer Kettenraucher ist und die Zigarette ein fester Bestandteil und wichtig für die Handlung darstellt.