In knapp einem Monat wird der Free-TV-Sender RTL Nitro mit Cheers einen Serien-Klassiker der Achtziger und Neunziger zurückbringen. Los geht es am 9. April (Dienstag) um 20.15 Uhr mit täglich zwei Folgen.

Wer also noch ein wenig nostalgische Gefühle aufleben lassen möchte oder die Sitcom Cheers nicht kennt, bekommt demnächst die Gelegenheit den Kultklassiker in voller Länge schauen zu können.

In Cheers steht eine kleine Bar in Boston im Fokus, die den Treffpunkt verschiedener Charakter darstellt. Da ist zum Beispiel Sam Malone (Ted Danson), der diese Bar besitzt und vorher Baseballspieler war, gleichzeitig aber auch ein Frauenheld ist.

Seine Karriere musste er wegen Alkoholproblemen aufgeben, wobei die Führung einer Bar da mit Sicherheit nicht so recht hineinpassen möchte. Während seiner Arbeit in der Bar erlebt er gemeinsam mit Barmädchen Diane (Shelley Long) den ganz alltäglichen Wahnsinn seiner Gäste.

Zu den Stammgästen zählen etwa der besserwisserische Briefträger Cliff Clavin (John Ratzenberger), der meist arbeitslose Buchhalter Norm Peterson (George Wendt) sowie der unsichere Psychiater Dr. Frasier Crane (Kelsey Grammer) - es geht also buntgemischt zur Sache.

Später bekam Frasier unter dem gleichnamigen Titel übrigens sogar seine eigene Spin-off-Serie spendiert, die mit 264 Episoden ziemlich erfolgreich lief.