Auch wenn die letzte Folge zu Charmed – Zauberhafte Hexen erst vor sechs Jahren über den Bilschirm flimmerte und die neunte Staffel in Buchform veröffenlicht wurde, könnten die Hexen-Schwestern eines Tages zurückkehren.

Darf man Berichten von Variety und Vulture glauben, denkt man bei CBS derzeit über eine Neuauflage nach. Das Drehbuch für eine Pilotfolge soll bereits bestellt worden sein, um das sich Chris Keyser (Party of Five) und Sydney Sidner kümmern. Beschrieben wird das Ganze als eine "Neuvorstellung" der Original-Serie, in der Hexen-Schwestern im Mittelpunkt stehen und ihre Kräfte für das Gute einsetzen.

Produziert werden soll das Projekt von CBS TV Studios und Tannenbaum Company. Ob das wirklich so eintreffen wird, bleibt abzuwarten. Die finale Entscheidung über die Realisierung des Projektes soll Anfang nächsten Jahres gefällt werden.

Die beiden Original-Darstellerinnen Alyssa Milano und Rose McGowan äußerten sich bereits über Twitter dazu und scheinen offensichtlich nicht gerade begeistert davon zu sein. McGowan hält diesen Schritt für sehr lahm, während es für Milano viel zu früh komme.