Charlie’s Angels - Infos

"Charlie’s Angels" ist eine US-Amerikanische Dramaserie, die auf dem Klassiker von 1976 basiert und bereits nach wenigen ausgestrahlten Episoden wieder abgesetzt wurde.

Die Serie "Charlie’s Angels" handelt von der früheren Polizistin Kate Prince (Annie Ilonzeh), der Straßenrennfahrerin Eve French (Minka Kelly) und der Diebin Abby Sampson (Rachael Taylor). Alle drei arbeiten für den unbekannten Millionär Charles „Charlie“ Townsend (Victor Garber) als Privatdetektive und kennen ihren Boss nur als Stimme aus einem Lautsprecher. Details für ihre Aufträge erhalten sie von Charlies rechter Hand John Bosley (Ramón Rodríguez).

Die Serie umfasst gerade einmal acht Folgen und musste vom amerikanischen Fernsehsender ABC abgesetzt werden, da die Einschaltquoten viel zu niedrig waren.

Staffeln
  • Staffel 1

    8 Episoden
    Die erste Staffel des Reboots der gleichnamigen TV-Serie aus den 1970er Jahren wurde erstmals vom 22. September 2011 bis zum 10. November 2011 von ABC in Amerika ausgestrahlt. Im deutschen Fernsehen zeigte der Pay-TV-Sender AXN alle acht Folgen ab dem 17. Mai 2012. Im Free-TV wird die erste Staffel seit dem 10. Oktober 2012 von sixx ausgestrahlt.

    Eine gefährliche Mission um Kindersklaverei kostet Gloria (Nadine Velazquez) das Leben, woraufhin der unbekannte Millionär Charles "Charlie" Townsend (Victor Garber) Abby Sampson (Rachael Taylor) und Kate Prince (Annie Ilonzeh) davon überzeugt, sich mit Glorias Freundin Eve French (Minka Kelly) zusammenzutun.

    Fortan agieren die drei Frauen als Charlies Engel und nehmen sich verschiedener Verbrechen an. Ihre Missionen führen sie auf die Spuren von Kidnappern, Menschenhändlern und Auftragsmördern, wobei der Zuschauer immer wieder kleinere Details aus dem Leben der Engel erfährt.

    Die letzte Folge mit dem Titel "They Are Not Saints" wurde in den U.S.A. aufgrund sehr niedriger Zuschauerzahlen nie ausgestrahlt.