Hank Moody kehrt wieder zurück. Der US-Sender Showtime bestellte neben neuen Episoden zu Shameless und House of Lies ebenso für Californication eine weitere Staffel. Und das nach nur drei Wochen nach US-Start der sechsten Staffel.

Californication - Hank Moody kehrt mit Staffel 7 zurück

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Nach Akte X ist Californication die erfolgreichste Serie für David Duchovny.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit wird Californication also im nächsten Jahr mit seiner siebten Staffel beginnen. Derzeit schalten im Durchschnitt etwa 3,1 Millionen Zuschauer ein, was für Showtime Grund genug für eine Verlängerung war. Bei Shameless sind es sogar 5,4 Millionen, bei House of Lies 3,2 Millionen.

Showtime-Präsident David Nevins erklärte: "Californication, House of Lies und Shameless besitzen eine markante, komödiantische Erzählweise. Und da für alle drei das Publikum mit jedem Jahr weiter wächst, war die Entscheidung für die Verlängerung einfach."

Die Produktion der neuen Staffeln zu den drei Serien wird noch im Laufe des Jahres beginnen. Erst Anfang letzten Jahres wurde eine Spin-off-Serie zu Californication angekündigt, in der die Figur Faith im Mittelpunkt steht, welche in der sechsten Staffel von Californication eingeführt und rund neun Episoden lang zu sehen sein wird. Letztendlich hängt die Produktion der Serie davon ab, wie die Groupie-Veteranin und strenge Katholikin bei den Zuschauern ankommt.