Bones – Die Knochenjägerin - Infos

"Bones – Die Knochenjägerin" ist eine schwarzhumorige "Komödie", in der Verbrechen aufgeklärt werden. Die Opfer sind jedoch nicht mehr aus Fleisch und Blut, sondern es sind ihre knochigen Überreste, die es den Ermittlern angetan haben. Die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan (Emily Deschanel) steht dabei im Mittelpunkt und bekam von ihren Kollegen den Spitznamen Bones verpasst, da sie die unglaubliche Fähigkeit besitzt, Hinweise auf Opfern und Täter nur durch die Überreste und Knochen der Leichen zu finden.

Staffeln
  • Staffel 9

    Seit dem 16. September ist die neunte Staffel der TV-Serie auf dem US-amerikanischen Sender Fox zu sehen.
  • Staffel 8

    26 Episoden
    Drei Monate sind vergangen, seit Bones (Emily Deschanel) von Christopher Pelant (Andrew Leeds) des Mordes bezichtigt wurde. In dieser Zeit hat sich die Anthropologin versteckt gehalten und an der Auflösung des Falls beigetragen. Es stellt sich heraus, dass Pelant selbst der Täter war, wodurch Bones wieder vom Haken ist. Sie hat jedoch Probleme, wieder in einen geregelten Alltag überzugehen, was auch zu Spannungen zwischen ihr und Booth (David Boreanaz) führt.
  • Staffel 7

    13 Episoden
    Die siebte Staffel steht ganz im Zeichen von Bones' (Emily Deschanel) Schwangerschaft. Die Wissenschaftlerin lässt sich von der bevorstehenden Geburt jedoch nicht aus der Ruhe bringen und geht weiter besessen ihrer Arbeit nach. Schließlich bringt sie ihre gesunde Tochter Christine zur Welt. Gemeinsam mit Booth (David Boreanaz) versucht sie, ihr Kind möglichst normal zu erziehen, während sie sich mit allerlei anderen Problemen herumschlagen muss.
  • Staffel 6

    23 Episoden
    Hannah Burley (Katheryn Winnick), Booth' (David Boreanaz) Freundin und Kriegsberichterstatterin aus Afghanistan, stattet dem FBI-Ermittler einen Überraschungsbesuch ab und lernt im Zuge dessen auch Bones (Emily Deschanel) kennen. Diese überdenkt daraufhin ihre Beziehung zu Booth.

    Als die Anthropologin den Fall einer zielstrebigen Chirurgin untersucht, sieht sie erschreckende Parallelen zwischen der Verstorbenen und sich selbst: Erneut beginnt sie, ihr Leben zu überdenken. Viel Zeit zum Grübeln bleibt ihr allerdings nicht, da sie sich unter anderem mit einem mordenden Scharfschützen auseinandersetzen muss.
  • Staffel 5

    22 Episoden
    Booth' (David Boreanaz) gesundheitliche Probleme scheinen endgültig überwunden zu sein, doch er beginnt, an seiner Menschenkenntnis zu zweifeln. Wenig später verabredet er sich mit Bones (Emily Deschanel) für ein Date.

    Die 100. Folge von "Bones – Die Knochenjägerin" stellt eine Besonderheit dar: Sie spielt sechs Jahre vor der eigentlichen Handlung und zeigt den ersten gemeinsamen Fall von Bones und Booth.
  • Staffel 4

    25 Episoden
    Bones (Emily Deschanel) verlebt einige Zeit in England, Booth (David Boreanaz) findet weitere Details über das Datingverhalten seiner Kollegin heraus und bringt einen für seine Karriere enorm relevanten Fall ins Wanken, als plötzlich sein Bruder auftaucht und Interesse an der Anthropologin zeigt.

    Einige Zeit danach betritt der Serienmörder erneut die Bildfläche und nimmt Bones gefangen. Nach ihrer Freilassung beginnt sie damit, an ihrer sozialen Kompetenz zu arbeiten und hegt wenig später den Wunsch nach einem Kind.
  • Staffel 3

    15 Episoden
    Bones (Emily Deschanel) sucht nach einem Ersatz für ihren Assistenten Dr. Zack Addy (Eric Millegan), stellt gemeinsam mit Booth (David Boreanaz) Untersuchen in der Fetischbranche an und nimmt die Jagd nach einem Serienmörder auf. Später wird Bones Vater Max (Lorean Dean) des Mordes bezichtigt, während Booth die Hilfe von Therapeut Dr. Lance Sweets (John Francis Daley) in Anspruch nimmt, um an seiner Partnerschaft mit Bones zu arbeiten.
  • Staffel 2

    21 Episoden
    In der zweiten Staffel untersuchen Bones (Emily Deschanel) und Booth (David Boreanaz) unter anderem den Unfalltod eines US-Senators, das Skelett eines 17-Jährigen, das im Müll gefunden wurde sowie einen Mord, der im Zusammenhang mit Bones' Vater (Lorean Dean) steht. Schließlich trifft die Anthropologin ihren lange vermissten Vater wieder, der zudem eine Nachricht ihrer Mutter im Gepäck hat.
  • Staffel 1

    22 Episoden
    Die forensische Anthropologin Dr. Temperance „Bones" Brennan (Emily Deschanel) ist am fiktiven staatlichen Jeffersonian Institute in Washington tätig und eine absolute Koryphäe auf ihrem Gebiet. Ihr überdurchschnittlicher Intellekt geht jedoch mit einer sozialen Dysfunktion einher, die sich während ihrer täglichen Arbeit auf verschiedene Arten äußert. Es fällt der jungen Wissenschaftlern schwer, Empathie für ihre Mitmenschen aufzubringen und auch der Pop- und Alltagskultur steht sie vollkommen desinteressiert gegenüber. Der FBI-Agent Seeley Booth (David Boreanaz) steht Bones zur Seite; zwischen den beiden grundverschiedenen Persönlichkeiten herrscht aber enormes Reibungspotenzial. Dennoch schätzen sie sich sehr und bringen sich gegenseitig voran.

    In der ersten Staffel von " Bones – Die Knochenjägerin", die keine kohärente Geschichte erzählt, sondern vielmehr aus separaten Episoden besteht, kann Bones nur knapp einem Attentat entgehen, nachdem sie sich in einem Online-Chat zu einem Date verabredet hatte. Zu einem späteren Zeitpunkt reißen ihre alten Wunden wieder auf: Bis zum heutigen Tag weiß sie nicht, was vor 15 Jahren mit ihren Eltern geschah, als diese plötzlich spurlos verschwanden. Als sie die Knochen einer unbekannten Leiche identifizieren muss, stellt sie fest, dass sie zu ihrer Mutter gehören.