Die Piraten-Serie Black Sails wird Mitte Juli auch im Free-TV ankommen, nachdem sie bereits im April auf dem Pay-TV-Sender ProSieben Fun startete.

Black Sails - Piraten-Serie ab Sommer im Free-TV

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/26Bild 9/341/34
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu sehen sein wird sie also auf ProSieben ab dem 25. Juli mit mehreren Folgen im Anschluss. Los geht es um 20:15 Uhr, enden wird die Serie schließlich um 23:40 Uhr. Entsprechend dürften insgesamt drei Folgen gezeigt werden - eine genaue Zahl nannte man noch nicht.

Zeitlich angesiedelt ist Black Sails 20 Jahre vor den Ereignissen von Robert Louis Stevensons Romanklassiker Die Schatzinsel und erzählt damit die Vorgeschichte. In dieser tauchen daher einige bekannte Figuren auf, wie etwa der Freibeuter Flint (Toby Stephens), der mit seiner Crew auf der Suche nach einem Schatz ist. Mit dem Erbeuteten will er sich eine sichere Zukunft auf New Providence Island aufbauen und eine Zuflucht für diejenigen bieten, die sich der britischen Krone abgewandt haben.

Schließlich kämpft er mit seiner Crew um das Überleben auf der Insel, wo Piraten, Prostituierte, Diebe und Glücksjäger leben und zu Zeiten der Sklaverei illustre Ideale haben - dennoch herrscht auch dort die Brutalität. Um der drohenden Auslöschung entgegenzuwirken, muss er sich auf eine Allianz mit Eleanor Guthrie (Hannah New) einlassen, einer Schmugglerin und Tochter des wichtigen Mannes von New Providence.