Das kommende 'Breaking Bad'-Spin-off Better Call Saul erhält mit Michael McKean seinen ersten neuen Darsteller, wie Deadline berichtet.

Better Call Saul - Erster neuer Charakter für 'Breaking Bad'-Spin-off

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBetter Call Saul
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Michael McKean.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verkörpern wird er Anwalt Dr. Thurber, der als genial bezeichnet wird, jedoch durch eine ungewöhnliche Krankheit eingeschränkt ist. In welcher Verbindung er genau zu Hauptfigur Saul Goodman steht, bleibt derzeit noch unklar.

Neben Bob Odenkirk als Saul wird auch Jonathan Banks als Mike Ehrmanntraut wieder auftauchen. Zuletzt wurde bekannt, dass sich Aaron Paul für die Rolle des Jesse Pinkman bereits in Gesprächen befindet. Die Info kam von dem Darsteller selbst, wonach er "ernsthafte Gespräche" um eine Rückkehr führen würde. Sinn ergeben würde das durchaus, zumal er Saul Goodman schon länger kennt.

Schon häufiger schloss Serienschöpfer Vince Gilligan weder die Rückkehr von Jesse noch Walter White aus und bezeichnete es als "alles ist möglich". Sollte Walt mit dabei sein, dann höchstwahrscheinlich nur in Form von Cameo-Auftritten, da er sich und Goodman vorher nicht kannten. Jedoch könnte er als Lehrer von Jesse auftreten.