Das 'Breaking Bad'-Spin-off Better Call Saul scheint schnell in Fahrt zu kommen, denn der TV-Sender AMC nannte während der TCA Winter Press Tour schon jetzt das etwaige Start-Datum.

Better Call Saul - 'Breaking Bad'-Spin-off startet noch in diesem Jahr

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 26/351/35
Saul Goodman kehrt schon im November 2014 zurück.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach soll Better Call Saul bereits im November 2014 starten - ein genauer Termin wurde nicht bekannt gegeben. Auch mit neuen Details spart AMC noch. Klar scheint inzwischen, dass Better Call Saul ein Prequel zu Breaking Bad wird, das durchaus einige Zeitsprünge enthalten kann.

Schöpfer Vince Gilligan schloss erst kürzlich nicht aus, dadurch einige Charaktere aus Breaking Bad zurückzubringen. Mike wäre hier offenbar einer der Favoriten, schließlich kennen sich Saul Goodman und er schon länger: "Die Figur, die mir da in den Sinn kommt, ist Mike. Das wäre ein großer Spaß. Ich würde sagen, dass alles möglich ist - zumindest theoretisch."

Im Moment versuche man noch das Drama in Hauptfigur Saul zu finden, da dieser nämlich so wirke, als sei er mit sich selbst glücklich - ein unbeschwerter Kerl also. Und damit das Gegenteil von Walter White.

Hier nun das Drama zu finden, gestalte sich als schwierig: "Wenn ich von Drama spreche, selbst in einer Comedy, dann möchte man Drama, Spannung und einen Konflikt. Und eine Figur, die mit sich im Reinen ist, ist wirklich undramatisch. [Gilligan lacht] Wir denken also darüber nach, wie wir das lösen können."