'Breaking Bad'-Schöpfer Vince Gilligan kann nicht von Drama-Serien lassen und bringt für CBS in der Saison 2014 / 2015 eine neue ins Programm.

Battle Creek - 'Breaking Bad'-Schöpfer mit neuer Drama-Serie

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Nach Breaking Bad geht es für Vince Gilligan mit einem Drama weiter - die Erwartungen sind hoch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ganz so neu ist diese dann aber doch nicht, denn das Konzept dahinter erschuf er schon 2002 und griff es nun wieder auf. Die Serie nennt sich Battle Creek und wurde von Gilligan gemeinsam mit 'Breaking Bad'-Produzent Mark Johnson nach Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI konzipiert.

CBS zeigte damals kein Interesse, was nach dem gigantischen Erfolg von Breaking Bad nun wieder ganz anders aussieht. Erneut erhofft sich das Network hier ein Meisterwerk.

Darin geht es um zwei Detektive, die für Ordnung auf den Straßen von Battle Creek in Michigan sorgen sollen. Doch so richtig harmonieren wollen beide offenbar nicht miteinander, denn jeder von ihnen hat eine völlig andere Weltanschauung, die ihnen während ihrer Arbeit im Wege steht.

Einer von ihnen versucht Zynismus, Arglist und Betrug einzubringen, der andere hingegen setzt auf Naivität und Vertrauen. Als Showrunner ins Boot holte man sich David Shore (Dr. House). Die erste Staffel soll voraussichtlich 13 Episoden umfassen.

Vince Gilligans Breaking Bad wird bereits diesen Sonntag endgültig ein Ende finden. Eines der nächsten Projekte wird wahrscheinlich das Spin-off rund um Saul Goodman sein.