Noch bevor die Horrorserie Ash vs. Evil Dead mit Bruce Campbell als Ash Williams am 31. Oktober ihre Premiere bei Starz feiern wird, wurde sie um eine zweite Staffel verlängert.

Ash vs. Evil Dead - Serie mit Bruce Campbell noch vor Premiere verlängert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ändern wird sich nichts: Campbell und Lucy Lawless werden weiterhin in den Hauptrollen zu sehen sein, und Sam Raimi tritt wieder neben Robert Tapert als Produzent auf.

In der Ankündigung heißt es: "Eine Staffel ist nicht genug, um das zwei Jahrzehnte alte Verlangen der Fans nach mehr Ash zu befriedigen. Die frühe Fan- und Presse-Unterstützung haben es, gemeinsam der internationalen Sender-Nachfrage, deutlich gemacht, dass die Abenteuer von Ash Williams nicht mit der ersten Staffel enden können."

Angedacht ist der Start der zweiten Staffel für "spät 2016". Deadline zufolge wird es wohl auch diesmal wieder auf zehn Episoden hinauslaufen, offiziell ist aber noch nichts.

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Video mit den ersten vier Minuten aus der ersten Episode veröffentlicht, die sich vor allem Fans der Filmreihe anschauen sollten. Zu finden unter dem Text.

Die Kurz-Handlung liest sich wie folgt: Als eine dämonische Plage die Menschheit ausrotten möchte, fühlt sich Ash dazu gezwungen, sich seinen eigenen Dämonen zu stellen – sowohl persönlich als auch wortwörtlich.

Dabei trifft er auch auf die von Lawless gespielte Ruby, die als mysteriöser Charakter beschrieben wird, der wiederum die Quelle des Bösen ausfindig machen und vernichten will. Damit passt sie also bestens zu Ash. Der Haken: sie denkt, Ash wäre Quelle.

Der erste Film kam 1981 heraus und wurde in Deutschland beschlagnahmt. Bis heute ist er indiziert. Die beiden Fortsetzungen Tanz der Teufel II – Jetzt wird noch mehr getanzt und Armee der Finsternis sind hingegen nicht indiziert.

2 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(25 Bilder)