Bruce Campbell ist noch immer Ash Williams. Er ist ein wenig gealtert, aber sonst hat sich offenbar nicht viel geändert. Die Kollegen von Entertainment Weekly veröffentlichten ein erstes Foto zur kommenden Serie Ash vs. Evil Dead, auf dem unter anderem Campbell als Ash zu sehen ist.

Er hat noch immer den gleichen Look, kommt mit einem blauen Hemd und einer braunen Hose daher, und natürlich trägt er als Handersatz noch immer die kultige Kettensäge.

Doch was hat Ash die ganzen Jahre über so getrieben? Laut Campbell nicht gerade viel – er erzählte Lügengeschichten darüber, wie er seine Hand in Bars verloren hat. Das sei quasi sein Modus Operandi gewesen.

Und dann passiert es natürlich erneut und die Untoten kehren wieder zurück. Völlig unabsichtlich hat Ash diese befreit und Sam Raimi zufolge sei er auch der einzige, der dumm genug ist, mit den Geistern zu spaßen.

Ash selbst arbeitet nach wie vor in seinem Shop und führte ein ruhiges Leben, bevor er die Dämonen wieder freiließ. Jetzt liegt es mal wieder an ihm, diese unter die Erde zu bringen.

Insgesamt zehn 30-minütige Episoden sind geplant, die im Herbst auf Starz starten.

Der erste Film kam 1981 heraus und wurde in Deutschland beschlagnahmt. Bis heute ist er indiziert. Die beiden Fortsetzungen Tanz der Teufel II – Jetzt wird noch mehr getanzt und Armee der Finsternis sind hingegen nicht indiziert.

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)