Archer - Infos

Die Idee zur US-amerikanische Zeichentrickserie "Archer" ist Serienerfinder Adam Reed während eines Aufenthalts in einem spanischen Café gekommen, als er einer attraktiven Frau gegenübersaß, die er sich nicht anzusprechen traute. Er stellte sich einen Spion vor, "who would have a perfect line" - Protagonist Sterling Malory Archer (H. Jon Benjamin) war geboren.

Der Mann mit dem Codenamen Duchess arbeitet beim International Secret Intelligence Service (ISI) und gilt als einer der begabtesten Geheimagenten der Welt. Es gibt nur ein Problem: Die Organisation wird von seiner egozentrischen, intriganten Diva von Mutter, Malory Archer (Jessica Walter), geleitet. Die Handlung zeigt Sterling während seiner Einsätze und stellt auch andere Charaktere wie seine Ex-Freundin Lana Kane (Aisha Tyler), die ebenfalls als Agentin tätig ist, seinen befreundeten ISIS-Buchhalter, Cyril Figgis, (Chris Parnell) sowie weiteren Personen in den Mittelpunkt.

"Archer" zeichnet sich überdies durch das anachronistische Konzept und den schwarzen Humor aus. Häufig werden bewusst Klischees gängiger Agentenformate aufgegriffen und persifliert.