Clipfish bietet ab sofort komplette Anime-Serien zum kostenlosen Anschauen, darunter etwa Last Exile, Romeo x Juliet, Noir oder Saber Rider und die Starsheriffs.

Anime - Clipfish jetzt mit kompletten Anime-Serien

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAnime
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 152/1531/153
Sogar den Klassiker Saber Rider und die Starsheriffs aus den Achtzigern könnt ihr auf Clipfish komplett anschauen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insgesamt 10 Serien sind bislang verfügbar, die insgesamt auf über 200 Episoden und rund 100 Programmstunden kommen. Die Serien sind von überalls aus abrufbar - nicht nur am PC, sondern ebenso über Smartphone und Tablet.

"Mit den neuen Anime-Serien bauen wir unser Angebot an professionell produzierten Longform-Inhalten weiter stark aus. Hochklassige Animes, insbesondere auch für Erwachsene, finden im deutschen Free TV traditionell wenig Platz. Deswegen möchten wir den Anime-Fans im Netz eine neue Heimat geben sowie neue Anhänger für das Genre gewinnen. Deutschlandweit ist uns quasi aus dem Stand heraus das beste Anime-Programm im kostenlosen Webstream gelungen", sagt Clipfish-Geschäftsführer Thorsten Sandhaus

Clipfish verspricht, das Angebot an Anime-Serien in den nächsten Monaten schrittweise auszubauen, wobei ebenso Pay-Angebote geplant sind. Die ersten Content-Partner sind Nipponart sowie mo'content.

Erst Anfang des Jahres startete das Unternehmen ein weiteres Angebot, worüber kostenlos diverse Filme verfügbar sind. So zum Beispiel Halloween 2 oder One Man Weapon. Wer lieber Serien schaut, kann dies bei Clipfish ebenso tun - darunter Torchwood oder Hustle.