Charlie Sheen hat sich für seine TV-Serie Anger Management einen neuen Hauptdarsteller ins Boot geholt: Brian Austin Green.

Er hatte bereits einige Auftritte als Sean, der Freund von Charlies Ex-Frau Jen (Shawnee Smith). Freundlich gesinnt soll er Charlie gegenüber daher nicht sein und als dessen Erzfeind auftreten.

Brian Austin Green hatte in den vergangenen Jahren eher kleinere Rollen, darunter in Desperate Housewives und Smallville. Bestens bekannt dürfte er aber aus der Kultserie Beverly Hills, 90210 sein, wo er David Silver in allen Folgen verkörperte - mit Ausnahme einer einzigen.

Unterdessen suchen die Macher noch immer nach einer neuen Darstellerin, die die Lücke der gekündigten Selma Blair füllt. Diese hatte sich vor wenigen Wochen lautstark über die Arbeitsweise von Sheen beschwert und wurde direkt danach von ihm rausgeschmissen.

Gesucht wird eine Latina und Weiße, die nicht nur umwerfend und sexy sein sollte, sondern sich bereits in ihren Dreißigern oder Vierzigern befindet. Und größer als 1,67 Meter sollte sie auch nicht sein.

Spielen wird die neue Darstellerin eine regelkonforme Psychiaterin, die mit Charlie an jener Sexstudie schreibt, an der er mit Kate (Selma Blair) zuvor arbeitete. Außerdem heißt es: "Wenn Charlie und Kate wie Sam und Diane in Cheers wären, dann wärst du Rebecca. Zäh, karriereorientiert, neurotisch und du trägst dein Herz auf deiner Zunge. Und du hasst dich selbst dafür, dass du dich zu Charlie vielleicht hingezogen fühlen wirst."