Snowstorm Traveller ist die Abschlussarbeit von Gerri Jin an der kanadischen Emily Carr University of Art and Design in Vancouver. Und der Animationskurzfilm ist wahrlich ein kleines Fest.

Aktuelles - Snowstorm Traveller: Feiner Animationsfilm begeistert Japan

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
Auch in Snowstorm Traveller wird gezockt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Animepionier Hideaki Anno hat bereits das Ende der japanischen Anime-Industrie vorausgesagt. Seiner Meinung nach werde sich das Talent zukünftig auf andere asiatische Länder wie Taiwan und China verlagern. Und da könnte er recht haben, wenn man sich ansieht, was für talentierte Künstler von dort kommen. Eine davon ist Gerri Jin, die gerade ihren Abschluss an der kanadischen Emily Carr University of Art and Design in Vancouver gemacht hat. Ihre Abschlussarbeit ist ein kleiner, dreiminütiger Animationsfilm über eine junge Frau, die sich im Schneesturm verirrt. Der Besitzer eines kleinen Gasthauses nimmt die verletzte Frau bei sich auf ohne zu wissen, welchen Hintergrund sie hat. Ein Fehler?

Auf NicoNico hat der Kurzfilm bereits fast 700.000 Klicks innerhalb kurzer Zeit generiert und die Leute vergleichen ihn mit Higurashi no naku koro ni / When They Cry, einem Anime, das auf einem Videospiel basiert.

Weitere Bilder von Gerri Jins Arbeiten kann man über ihren Twitter-Account oder auf Instagram sehen. Auf Youtube kann man zudem einen kleinen Trailer zu Snowstorm Traveller sehen.

17 weitere Videos

Anime

- Das große Anime-Serien-Voting 2.1
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (85 Bilder)