Stellt euch vor, ihr lebt in Zeitlupe, während alles um euch herum in normaler Geschwindigkeit vor sich geht. Und dann erfahrt, dass die Liebe eures Lebens versetzt wird.

Aktuelles - Leonard in Slow Motion: Genialer Kurzfilm über einen Mann, der in Zeitlupe lebt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
Leonard lebt sein Leben in Zeitlupe
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Manchmal hat man den Eindruck, die Zeit zieht sich ewig hin. Etwa bei Tätigkeiten, die einem nicht gefallen, die man nur macht, weil man aus irgendeinem Grund dazu verpflichtet ist. 9-to-5 im Büro? Kaffee und Kuchen bei Tante Gerda? Stau auf der A8? Fifty Shades of Grey? Die Zeit scheint stehen geblieben.

Und dann gibt es Leonard in Regisseur Peter Livolskis Kurzfilm Leonard in Slow Motion. Für Leonard sind selbst tolle, kurzweilige Aktivitäten wie Essen oder Sex sich endlos hinziehende Zeitfresser, denn Leonards schnellste Geschwindigkeit ist super-langsam - Leonard bewegt sich in Zeitlupe. Und für jemanden wie ihn ist es schwer, seinen Platz in der normalen Geschwindigkeit dieser Welt zu finden. Doch dann erfährt er, dass die Dame seines Herzens versetzt werden soll. Leonard muss das verhindern. Zeitlupe für Zeitlupe.

17 weitere Videos