Fanprojekte gibt es im digitalen Zeitalter der Social Networks wirklich wie Sand am Meer. Doch dieses Werk von Nick Romick und den Jungs von VanCGMeetup sticht wirklich hervor. Denn es handelt sich dabei praktisch um Star Wars meets Star Trek meets Mass Effect meets Halo.

Aktuelles - Galactic Battles: Star Wars meets Star Trek meets Mass Effect meets Halo

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
Ein Film der Sci-Fi-Reihen querbeet durcheinanderwirbelt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Master Chief steht einem neuen Feind gegenüber. Ein Feind, der über Truppen intergalaktischen Ausmaßes verfügt. Ein Feind, der über die dunkle Seite der Macht verfügt. Doch er ist nicht allein, er hat sein Lichtschwert und die Enterprise. Bitte, was? Wer sich jetzt verwundert zeigt, darf beruhigt sein. Es handelt sich bei dieser Beschreibung nur um ein neues Fanfilmprojekt einer kanadischen Truppe rund um Produzent Nick Romick und Regisseur Calvin Romeyn, die mit Galactic Battles den ultimativen Fanfilm bzw. den ultimativen Hollywood- und Videospielindustrieschreck inszenieren wollen - einen Mashup aus Star Wars, Star Trek, Halo und Mass Effect.

Um zu zeigen, was sie drauf haben und auch, um Fördergelder einzusammeln, haben sie einen ersten Kampagnen-Trailer produziert, den ihr folgend sehen könnt.

17 weitere Videos

Falls euch der Trailer derart umgehauen hat, dass ihr die Macher nun unterstützen, oder ihr Hollywood und der Videospielindustrie einfach nur in den Hintern treten wollt, könnt ihr Nick Romick und VanCGMeetup auf IndieGoGo einen Betrag eurer Wahl zukommen lassen.