Der US-Sender Fox kündigte offiziell die Rückkehr der beiden FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully an. Die Kult-Serie Akte X kehrt in limitierter Form zurück.

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI - Offiziell: Mulder und Scully kehren mit Miniserie zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAkte X – Die unheimlichen Fälle des FBI
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 17/181/18
Fox Mulder und Dana Scully lösen in sechs neuen Folgen ab Sommer neue Fälle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insgesamt sechs neue Folgen sollen im Sommer ausgestrahlt werden, einen genauen Starttermin nannte Fox noch nicht. In die Hauptrollen schlüpfen natürlich erneut David Duchovny und Gillian Anderson, nachdem sie zuvor bereits mehrfach ihr Interesse an einer Weiterführung bekundeten.

Ob das gleichzeitig bedeutet, dass ein dritter 'Akte X'-Film dann doch nicht kommen wird, bleibt abzuwarten. Denn erst Ende vergangenen Jahres bestätigte Anderson Pläne für ein mögliches Akte X 3.

Serien-Schöpfer Chris Carter zufolge sei es wie eine 13-jährige Werbeunterbrechung. Da in der Zwischenzeit auf der Erde einiges seltsamer geworden sei, wäre dies nun also der perfekte Zeitpunkt, um diese sechs Geschichten zu erzählen.

Insgesamt neun Staffeln lief die Serie "Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI" von 1993 bis 2002 im Fernsehen und konnte unter anderem 16. Emmys und fünf Golden Globes abräumen.

In Akte X geht es um die beiden genannten FBI-Agenten, die allerlei mysteriöse Fälle lösen – unter anderem treffen sie dabei auf Außerirdische und übernatürliche Phänomene. Akte X ist nicht nur irgendeine Serie, sondern eine, die die Popkultur zum Teil definierte.