Dass die Hauptdarsteller von Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI sowie Schöpfer Chris Carter an weiteren Folgen interessiert sind, ist keine Neuigkeit, nachdem die Kultserie erst in diesem Jahr mit neuen Episoden zurückkehrte.

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI - FOX schließt weitere Staffel nicht aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 7/171/17
Gibt es noch ein Wiedersehen mit Fox und Scully?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun äußerte sich auch FOX' Co-Vorsitzender Gary Newman zu dem Thema und machte deutlich, dass jeder Involvierte gerne eine zweite Staffel zu den neuen Folgen sehen möchte. Und während das die Produktion neuer Abenteuer so gut wie sicher machen dürfte, steht das Vorhaben eher vor einem anderen Problem: die Logistik.

Newman zufolge hängt es eher an den Terminkalendern der Darsteller und des Teams, sodass die Macher erst einmal diesen Konflikt angehen müssen, bevor sie eine weitere Staffel drehen können. FOX jedenfalls zeigt sich ziemlich offen für noch mehr Akte-X, was ein sehr gutes Zeichen ist.

Akte X - FOX hofft in einem Jahr weiter zu sein

Wie Newman noch sagte, hofft er, dass FOX in einem Jahr einen Termin für eine weitere Staffel nennen kann. Die bisherige neue Staffel umfasst insgesamt sechs Episoden und bringt unter anderem die beiden FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully zurück.

In Akte X geht es um die beiden genannten FBI-Agenten, die allerlei mysteriöse Fälle lösen – unter anderem treffen sie dabei auf Außerirdische und übernatürliche Phänomene. Akte X ist nicht nur irgendeine Serie, sondern eine, die die Popkultur zum Teil definierte.

TV-Serien - Die 25 besten Horrorserien

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI - Teaser Trailer #2Ein weiteres Video