Das von Fox geplante Spin-off zur Erfolgsserie 24 wird ohne Jack Bauer im Mittelpunkt auskommen müssen. Zuvor noch hieß es in Berichten, dass die von Kiefer Sutherland gespielte Figur in dem Spin-off erneut der Protagonist sein wird.

24: Live Another Day - Spin-off ohne Jack Bauer als Hauptfigur

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 5/101/10
Pläne für eine Rückkehr von Jack Bauer gibt es momentan nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber das ist nicht der Fall, wie Showrunner und Executive Producer Howard Gordon im Rahmen der Critics Choice Television Awards gegenüber TVLine bestätigte.

Stattdessen steht ein neuer männlicher Charakter im Mittelpunkt, der mit einem weiblichen, älteren Agenten zusammenarbeitet. Das schließt jedoch nicht aus, dass Jack Bauer in dem Spin-off überhaupt nicht zu sehen sein wird. Denkbar wäre ein kurzer Gastauftritt. Pläne für einen Auftritt von Jack Bauer würde es momentan allerdings keine geben.

Das Spin-off soll ähnlich wie 24: Live Another Day als Miniserie starten. TVLine zufolge könnte der Ableger aber auch zu einem langfristigen Projekt für Fox werden.

Gary Newman von Fox Television erklärte Anfang des Jahres noch, dass man sich vorstellen könnte, für eine neue 24-Serie starke Charaktere in den Mittelpunkt zu stellen, von denen Jack Bauer im Laufe der Zeit begleitet wurde.

In einem frühen Pitch bzw. Entwurf hätte Jack Bauer später hinzukommen sollen und alles sollte sich zusammenfügen. Auf der anderen Seite aber könne man sich ebenso vorstellen, Sutherland als Jack Bauer nicht mehr auftreten zu lassen.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)