Die kommende TV-Serie 12 Monkeys wird mit Philips Hue synchronisiert – zumindest in den USA. Philips Hue ist ein App-gesteuertes Lichtsystem. Beispielsweise kann man entsprechende LED-Birnen in Lampen bzw. Fassungen einsetzen und mit einer Smartphone-App steuern, um die Farbe oder Intensität zu verändern.

12 Monkeys - Philips Hue: TV-Serie ändert Beleuchtung im eigenen Wohnzimmer

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die Serie soll sich sehr vom Film unterscheiden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sobald der Sender Syfy also 12 Monkeys ausstrahlt und man die Syfy Synch App nutzt, wird das Licht-Ambiente an die Serie angepasst bzw. in wichtigen und speziellen Momenten geändert.

Bereits bei Sharknado 2 hatte Syfy die Möglichkeit angeboten, das Licht während des Films zu verändern. Bislang ist das Feature nur in den USA verfügbar – ob man auch hierzulande in Zukunft Serien und Filme mit sich verändernden Licht-Ambiente anschauen kann, bleibt abzuwarten. Wie das Ganze in etwa aussehen kann, zeigt euch das Video unter dem Text.

Die Serie 12 Monkeys basiert auf dem gleichnamigen Film, steht aber für sich selbst und ist laut Drehbuchautor und Co-Executive Producer Terry Matalas mehr als eine Art komplette Überarbeitung des Stoffs zu sehen.

In 12 Monkeys wird es um Zeitreisen gehen, unter anderem spielt das Jahr 2015 eine Rolle. Aber auch die Achtziger, der Erste Weltkrieg sowie das Jahr 2043 werden bereist.

3 weitere Videos