Gut drei Jahre ist es inzwischen her, als die Arbeiten an dem geplanten Castlevania-Film eingestellt wurden. Nun geht es überraschend wieder voran: Castlevania soll verfilmt werden.

- Arbeiten am Film wieder aufgenommen, Michael Dorn spielt mit

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
Castlevania soll nun doch ins Kino kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und mit Michael Dorn ist bereits ein Darsteller für den Streifen an Bord. Nach seinen Aussagen wird er aber nicht die Hauptrolle übernehmen, zumal er ganz und gar nicht wie Simon Belmont und Co. aussieht, sondern er schlüpft in die Haut eines Werwolfs.

Von ihm kam auch der Hinweis, dass Castlevania nun doch verfilmt werden soll. Michael Dorn sollte man vor allem als Lt. Commander Worf aus Star Trek kennen. Es würde auch einige Parallelen zwischen dem Werwolf und Commander Worf geben: er müsse viel töten und einfach nur herumspringen.

Wie er weiter erklärt, versuchten die Verantwortlichen über einen langen Zeitraum den Castlevania-Film umzusetzen. Und nun haben sie endlich die passenden Produzenten gefunden. Zudem erhielten sie bereits grünes Licht von den Rechteinhabern, so dass sie also direkt loslegen können.

Der Film kam das erste Mal im Jahre 2006 ins Gespräch, während Paul WS Anderson (Resident Evil) die Regie hätte übernehmen sollen. Danach ging das Projekt in die Hände von Sylvain White. Wer die Regie führen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.