Während Constantin Film und Impact Pictures bereits am Film Resident Evil 5 festhalten (wir berichteten), kündigte Capcom nun einen Nachfolger zur CGI-Produktion Resident Evil: Degeneration an. Dieser nennt sich Resident Evil: Damnation und wird erneut eine animierte CGI-Produktion sein.

- Capcom kündigt Fortsetzung zu Degeneration an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Natürlich darf auch eine 3D-Variante nicht fehlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch statt direkt auf DVD zu erscheinen, soll Damnation in die Kinos kommen. Zumindest für Japan wird der Termin mit 2012 angegeben - wie es um die Veröffentlichung hierzulande bestellt ist, ist derzeit noch unklar. Da der Erstling recht erfolgreich war, ist eine Ausstrahlung oder ein DVD-Release in den USA und in Europa durchaus sehr wahrscheinlich.

Viel ist über Damnation noch nicht bekannt, außer dass erneut Leon S. Kennedy als Hauptcharakter fungieren wird. Regie führt schon wie beim Vorgänger Makoto Kamiya, als Produzent hingegen springt Hiroyuki Kobayashi (unter anderem Resident Evil: Afterlife) ein. Etwas über 1,6 Millionen Kopien wurden von Degeneration bisher verkauft.

Aktuellstes Video zu

- Trailer zum Sci-Fi-Thriller5 weitere Videos