Auch wenn die Mehrzahl der Spieler von World of Warcraft: Wrath of the Lich King mit dem neuen, niedrigen Schwierigkeitsgrad des beliebten MMOGs recht zufrieden ist, scheint man bei Blizzard Entertainment jetzt doch gewillt zu sein, auf die hartgesottenen Profispieler zu hören und wieder größere Herausforderungen zu bieten.

Derzeitige und zukünftige Begegnungen sollen, verrät Lead Designer Daelo, entsprechende 'Hard Modes' haben, die Raidgruppen erlaubt, "die Herausforderung und die Belohnungen zu steigern, wenn man es wagt".

Und damit sich die Proficlans nicht wieder im Vorfeld auf die neuen Begegnungen vorbereiten und wie eine Urgewalt über Ulduar hereinbrechen können, will man die Zugangsmöglichkeit auf dem Testserver beschränken.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.