Accountdiebe haben Hochsaison. Die stete Nachfrage an virtuellen Gütern und Charakteren hält die Preise stabil und sichert so manchem Online-Kriminellen die Existenz. Auch die Spieler von World of Warcraft: Wrath of the Lich King werden immer wieder Opfer der internationalen Diebesbanden.

Patch 3.0.8 soll das Übel allerdings etwas eindämmen. Im Update enthalten ist nämlich ein neues Feature, das es einem Game Master künftig erlaubt, in einem exklusiven Chatfenster mit dem Spieler zu kommunizieren. Zumindest das Problem der 'falschen GMs' dürfte dann der Vergangenheit angehören.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.