In der aktuellen Beta von World of Warcraft: Warlords of Draenor wurde jener NPC gefunden, der von Blizzard zu Ehren des verstorbenen Schauspielers Robin Williams platziert wurde.

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Robin Williams in Beta gefunden

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWorld of Warcraft: Warlords of Draenor
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 33/341/34
Die Wunderlampe findet sich neben einem Baum.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst kürzlich konnte dieser via Datamining ausfindig gemacht werden, jetzt ist er auch im Spiel selbst anzutreffen. Wollt ihr diesem einen Besuch abstatten, dann begebt euch zur Küste von Talador. Hier seht ihr eine Wunderlampe neben einem Baum stehen, an der ihr reiben müsst.

Schließlich erscheint der NPC, was gleichzeitig eine Anspielung auf Disneys Aladdin ist - hier sprach er nämlich den Flaschengeist Dschinni. Im Anschluss sagt er "infinite cosmic power" und "itty bitty living space", was auch Dschinni in Disneys Aladdin in seinen Mund nahm.

Wenn man die Insel weiter erkundet, dann findet man auch ein zerbrochenes Ei. Das wiederum ist eine Anspielung auf die von Williams gespielte Figur Mork aus der Serie Mork vom Ork.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der bereits durch das Dataming enthüllte zweite Charakter später hier auftauchen wird. Dieser ist ähnlich wie Mork gekleidet.

Darüber hinaus finden sich auch noch Spielsachen auf der Insel, was laut WoWHead möglicherweise mit dem NPC zu tun haben könnte, der wie Mrs. Doubtfire gekleidet ist. Auch dieser wird an dieser Stelle wahrscheinlich später auftauchen. Bilder dazu findet ihr über den Quellenlink.

World of Warcraft: Warlords of Draenor ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.