Am Samstag, den 1.März um 20.00 Uhr, treten sie zum ersten Mal live gegeneinander an: Deutschlands Vorzeigegilde „For the Horde“ wird herausgefordert von der Top-25-Gilde „Numen“. Die beiden Teams müssen in "World of WarCraft: The Burning Crusade" simultan die gleiche Instanz raiden und versuchen, schneller als die Konkurrenz alle Bosse der Bastian zu erledigen. Zuschauer von allvatar.com dürfen jetzt in den Genuss des unglaublichen Spektakels kommen.

Gawaiyn von „Numen“ äußerte sich folgendermaßen zum Spitzenduell: „Unser ‚For the Horde’-Informant hat uns zugesteckt, dass ‚FtH’ Zul’Aman in nahezu identischer Zeit wie ‚Numen’ cleared, es wird also superspannend. Kurz: ‚Numen’ is prepared!“

Sahtras von „FtH“ hingegen bleibt gelassen: „’For the Horde’ ist die vollendete Nuance von schnell!“

Live im allvatar.TV-Studio lassen der Maintank Almisael („FtH“) und Zundergenie Knallerich („Numen“) die Pixel erzittern. Das allvatar-Team informiert die Zuschauer per Konferenzschaltung brandaktuell über den Fortschritt der Gruppen. Zudem darf sich das Publikum, neben dem packenden Duell, auch auf prächtige Preise freuen.

Das Aufeinandertreffen von „Numen“ und „For the Horde“ stellt für allvatar.com den fulminanten Auftakt zu einer bis jetzt in Deutschland einzigartigen Competition-Serie dar. Sobald weitere Spitzenmatches auf allvatar.com folgen, werden wir euch darüber informieren.

World of Warcraft: The Burning Crusade ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.