Manchmal ist es doch eigenartig, wofür Spielentwickler Geld investieren. Wie Riknorak im offiziellen World of Warcraft Forum angekündigt hat, werden alle Orte, Städte, Stämme, Klans und Namen von NSCs ins Deutsche lokalisiert, soweit dies möglich ist.

Da fragt sich der Spieler doch ehrlich, wofür Blizzard die Entwicklungszeit opfert, die man lieber in neue Features stecken sollte. Schliesslich finden die meisten virtuellen Abenteurer Namen wie Ironforge oder Stormwind sogar besser als Eisenschmiede oder Sturmwind. Auf unserer WoW-Fansite gibt es in Kürze weitere Informationen zum Thema.

"Da wir möchten, dass die internationalen Spieler das Spiel auf die gleiche intensive Art erleben können wie die amerikanischen Spieler, sollten sämtliche Inhalte von World of Warcraft, die eine Bedeutung haben, in die jeweilige Landessprache übersetzt werden. Mit diesem Ziel einer vollständigen und konsistenten Lokalisierung fest vor Augen werden wir die Übersetzung von World of Warcraft überarbeiten. Wir sind sicher, dadurch ein unterhaltsameres Spielerlebnis für die Fans von Blizzard weltweit zu schaffen", so Riknorak, der Hauptverantwortliche für die Lokalisierung, im offiziellen Forum.

World of Warcraft: The Burning Crusade ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.