Nachdem Blizzard vor einiger Zeit die Anmeldung zum Beta-Test von World of Warcraft: Mists of Pandaria freigeschaltet hatte, ist die Beta nun offiziell gestartet. Solltet ihr für die Beta ausgewählt worden sein, findet ihr bei eurem Account unter "WOW2" einen entsprechenden Hinweis.

World of Warcraft: Mists of Pandaria - Beta zum neuen Add-on gestartet, Client jetzt herunterladen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 245/2501/250
Die Server zur Beta von World of Warcraft: Mists of Pandaria sollten in Kürze öffnen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Moment sind die Server noch nicht verfügbar, dafür aber könnt ihr euch bereits den Installer in Deutsch und Englisch herunterladen. Zu denen gelangt ihr direkt weiter unten über die Links. Der Downloader scheint noch einen kleinen Fehler zu haben, so dass ihr diesen von “WoW-5.0.0-Beta-deDE-Installer.exe” in “World of Warcraft Beta Setup.exe” umbenennen müsst. Erst dann funktioniert er richtig.

Solltet ihr über einen Jahrespass verfügen, dann bekommt ihr laut Blizzard definitiv Zugang zur Beta. Allerdings werden nicht alle Spieler in einem Rutsch auf die Server gelassen, sondern erst nach und nach in Wellen.

Wann die jeweiligen Spieler zugelassen werden, wird unter anderem davon abhängig gemacht, ob langjährige Spieler mit oder ohne Unterbrechung einen aktiven Account besitzen. Wer eher einen Jahrespass gekauft hat, soll auch früher auf die Server gelassen werden.

Wieviele Spieler letztendlich eingeladen werden, darüber ist sich Blizzard noch nicht ganz sicher. Das wird erst während der Testphase festgelegt. Sollte man mehr Spieler benötigen, werden auch mehr eingeladen.

World of Warcraft: Mists of Pandaria ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.