In World of Warcraft gibt es mittlerweile unzählige Reittiere, die ihr sammeln und für eure Reisen auf Azeroth nutzen könnt. In jeder Erweiterung und auch in größeren Content-Updates kommen neue Mounts ins Spiel und das ist auch in WoW Patch 7.3 der Fall. Dieser Patch wird den neuen Planeten Argus mitbringen und mit diesem auch so einige neue Mounts.

World of Warcraft - Das Grabmal des Sargeras Patch 7.2 Trailer16 weitere Videos

Von neuen Talbuks, die ganz im Stil von Argus gestaltet wurden, über fliegenden Manarochen, bis hin zu einem irren Gemisch aus Seelen und Köpfen von unschuldigen Eredar – Für jeden Spieler sollte es bei den neuen Reittieren aus WoW Patch 7.3 etwas Passendes geben. Falls ihr wissen wollt, wie die neuen Reittiere aussehen werden, seid ihr hier genau richtig!

In unserer Bildergalerie könnt ihr einen Blick auf die Mounts aus WoW Patch 7.3 werfen und zeitgleich erhaltet ihr nachfolgend Informationen darüber, wo ihr jene herbekommt.

Bilderstrecke starten
(18 Bilder)

Herkunft der Reittiere aus Patch 7.3

Einige Reittiere erhaltet ihr als Beute von seltenen Elitegegnern. Andere wiederum bekommt ihr als Belohnung von geschafften Erfolgen. Des Weiteren könnt ihr auch bei Argus' neuen Händlern Mounts erwerben, wenn ihr bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Nähere Details zu den seltenen Elitegegnern auf Argus findet ihr in unserem entsprechenden Guide.

ReitterHerkunftKurzinfo
Karghufruinprescher Erfolg: ...und um Manabrötchen zu essen. Tötet 2.000 nicht triviale Dämonen auf Argus.
Schillernder Manarochen
Farbenprächtiger Manarochen
Dunkelsporenmanarochen
Teufelsschimmermanarochen
Teufelsgeflecktes Ei Erbeutet das Ei bei einem der seltenen Elitegegner: Naroua, Kaara die Bleiche, Sabuul, Varga. Nach 5 Tagen kann einer der Manarochen schlüpfen.
Wahnsinniger Chaosläufer Beute: Treiber Kravos Seltener Gegner in Mac'Aree (55.7, 59.9)
Glimmernder Manarochen Beute: Giftschwanzhimmelsflosse Seltener Gegner in Mac'Aree (33.7, 47.5)
Säurespucker Beute: Skreeg der Verschlinger Seltener Gegner in Mac'Aree (49.7, 9.9)
Übles Scheusal Beute: Hundemeister Kerrax Seltener Gegner in Antorische Ödnis (Höhleneingang 63.1, 25.2)
Purpurroter Geiferschlund Beute: Blasenmaul Seltener Gegner in Antorische Ödnis (61.7, 37.2)
Amethystfarbener Ruinprescher
Beryllfarbener Ruinprescher
Himmelblauer Ruinprescher
Rotgelber Ruinprescher
Zobelschwarzer Ruinprescher
Umbrabrauner Ruinprescher
Fraktion: Der Argusvorstoß - Ehrfürchtig Kosten: 10.000 Gold
Lichtgeschmiedete Kriegspanzerung Fraktion: Armee des Lichts - Ehrfürchtig Kosten: 500.000 Gold
Glorreicher Teufelszermalmer
Gesegneter Teufelszermalmer
Rachsüchtiger Teufelszermalmer
Beute: Leuchtende Feldkiste Seid ihr ehrfürchtig bei der Armee des Lichts, erhaltet ihr Paragonrufpunkte. Ihr erhaltet mit diesen die Feldkiste, in der mit etwas Glück eines der Reittiere enthalten ist.
Dunkelmond-Minizeppelin Händler: Dunkelmond-Insel Lhara Kosten: 1000 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts.
Teichnesselqualle Beruf: Angeln Ihr könnt die Qualle in den teufelsverderbten Pools auf Argus angeln.
Gefesselter Ur'zul Beute: Argus, der Zerrütter (Mythisch) 100 % Beute im mythischen Modus.
Antorischer Schattenhund Erfolg: Ruhm des Schlachtzüglers von Argus
Antorischer Aschenhund Beute: Shatug Boss im Raid Antorus, der Brennende Thron.
Beschwörungskristall der Kirin Tor Quest: Das Blut eines Titanen Erbeute von Argus, der Zerrütter im heroischen oder höheren Modus 'Blut des Zerrütters', um die Quest zu starten.
Boshafter Kriegsbär (Allianz/Horde) PvP-Händler Nekrolord Sipe (Allianz)/Todeswache Netharian (Horde) verkaufen das Mount für 1 'Schrecklicher Sattel'.

Falls ihr euch aufmachen wollt, die neuen Mounts zu farmen, wisst ihr nun wie diese aussehen und wo ihr sie herbekommt. Welche neuen Reittiere findet ihr am besten? Gefällt euch eines ganz besonders gut? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!