Wie es für Inhaltsupdates von World of Warcraft üblich ist, gibt es Änderungen am Spiel, die nicht von den Entwicklern öffentlich dokumentiert wurden. Die undokumentierten Änderungen in Patch 7.3 wurden von fleißigen Spielern in den Reddit-Foren zusammengetragen und wir haben sie euch nachfolgend frei übersetzt, damit auch ihr erfahrt, was euch im Patch unangekündigt erwartet.

  • Während ihr Levitieren aktiv habt, könnt ihr mit eurem Charakter nun springen.
  • Ebenfalls könnt ihr springen, während ihr Gespensterwanderung nutzt (nur ohne Glyphe).
  • Der Langsame Fall behält nun nach Beendigung des Effekts sein Momentum bei.
  • Ihr müsst für die Kampagnenquests an der Verheerten Küste weniger Aufgaben erledigen:
  • 50 Sentinaxmarken anstatt 100, 8 Weltquests abschließen anstatt 12, 50 Dämonen töten anstatt 100, 3 Versteckte Wyrmzungentruhen finden anstatt 5, 1 seltenen Elitegegner an der Küste töten anstatt 3.
  • Beim Gefallenen Avatar könnt ihr als Schurke Entfesseltes Chaos nicht länger mit Finte abblocken.
  • Es wurde ein Bug ausgemerzt, durch den es möglich war, die Wirkdauer von Mantel der Schatten zu erhöhen.
  • Die Höllenbestie von Hexenmeistern steht nun buchstäblich in Flammen.
  • Kuriosität von Neltharion und Kleiner Glücksbringer besitzen nun unterschiedliche Icons.
  • Ihr benötigt nun nur mehr 20 abgeschlossene Angel-Weltquests für den Erfolg Angeltour im Inselparadies.
  • Wenn ihr als Schamane in ihre Geisterwolf-Form wechseln, wird Zorn der Luft abgebrochen. Blizzard arbeitet an einem Hotfix.
  • Die Abklingzeit von Seemannskolbenflöte wurde von 10 Sekunden auf 1 Minute erhöht.
  • Wildheits-Druiden scheinen durch die Artefaktfähigkeit Ashamanes Zerfetzen ein Duplikat von Zerfetzen auf den Gegner aufzutragen, allerdings mit der vollen, nicht-pandemischen Wirkdauer.
  • Der Zweiersetbonus für Feuermagier hat ein neues Symbol erhalten.
  • Das Kampfhaustier Untersuchendes Auge kann nun von Spielern eingefangen und verkauft werden.
  • Die Fähigkeiten Heiliger Schild und Geweihter Boden (Schutz-Paladin) besitzen ein neues Icon.
  • In der mythischen Beutetruhe, die ihr wöchentlich in eurer Ordenshalle öffnen könnt, können ab sofort häufiger titangeschmiedete Gegenstände enthalten sein.
  • Der Gegenstand Krotas Schild absorbiert nun 15 Sekunden lang 10.000.000 Schadenspunkte.
  • Das Talent Gletscherstachel vom Frost-Magier hat ein neues Icon.
  • Die Klassenreittiere von Jägern besitzen nun keine deplatzierten Flügel und Beine mehr und bewegen sich dementsprechend in der Luft vernünftig.
  • Zeitverzerrte, kriegsgeschmiedete Gegenstände, die vor dem Release von Patch 7.3 erbeutet wurden, besitzen nun ein Itemlevel von 895 - zuvor war es 850.
  • Ihr könnt beim Nethersplitter-Händler an der Verheerten Küste Champion-Ausrüstungen kaufen, die accountgebunden sind.
  • Der Postkasten füllt nun automatisch die Namen all eurer Charaktere sowie ihrer Server aus.
  • Ihr findet in Gnomeregan nun Bert, ein neuer Haustiertrainer.
  • Für 400 Nethersplitter kauft ihr bei Kriegsmagierin Kath'leen Aufgegebenes Rüstungsset für eure Champions.
  • Einige Rufvoraussetzungen für Quests in Suramar wurden entfernt, so dass ihr die Kampagne auch ohne Erreichen der Rufstufen spielen könnt.
  • Der Umhang des mythischen Tier-20-Klassensets des Paladins wurde optisch angepasst.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: