Die Artefaktvorlagen für Hexenmeister
Gebrechen: Als Gebrechenhexenmeister könnt ihr euch die Artefaktvorlage Des Schicksals Ende für Ulthalesh, Sense der Totenwinde freispielen.

  1. Ihr benötigt für die Vorlage Artefaktwissensstufe 4.
  2. Erbeutet mit etwas Glück denGrimoire des ersten Nekrolythen von Bittstellern der Eredar in Azsuna. Diese Gegner halten sich im Osten von Faronaar auf.
  3. Startet nach Erhalt des Questgegenstandes die entsprechende QuestDas Grimoire des ersten Nekrolythen. Für diese sollt ihr 13 Schädel der Hingerichteten  Diese werden von den „wildesten Champions der Verheerten Inseln“ fallengelassen, welche die Gegner darstellen, welche ihr für die „GEFAHR“-Weltquests töten sollt. Namentlich unter anderem: DurguthEaldisAz’jatarMalisandraOubdobLagerthaFjorlagRabxachVilessaValakarEsielKathawOlokkOrmagroggDargun.
  4. Diese Mobs sind immer nur dann verfügbar, wenn auch die entsprechenden Weltquests aktiv sind, daher kann es einige Zeit dauern, bis ihr alle 13 Schädel habt.
  5. Ihr müsst danach zumAltar des Scharfrichters im Gebirgspass der Totenwinde reisen und sie dort benutzen. Damit beschwört ihr Sataiel, welche die Vorlage fallen lässt.

WoW: Legion - Geheime Artefaktvorlagen – So bekommt ihr sie für eure Klasse!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 67/801/80
Das brennende Juwel des Sargeras beim Hexenmeister.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Dämonologiehexenmeister könnt ihr euch die Artefaktvorlage Thal’kiels Fratze für den Schädel der Man’ari freischalten.

Zerstörung

Als Meister der Zerstörung könnt ihr die Artefaktvorlage Legionsschrecken für das Szepter des Sargeras freischalten.

World of Warcraft: Legion - Year In Review15 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: