WoW Patch 7.3 bringt einen komplett neuen Planeten ins Spiel: Argus. Ihr werdet nach dem Sieg über Kil'Jaeden im Grabmal des Sargeras Argus bereisen und auf neue Widersacher stoßen. Ihr könnt eine komplett neue Geschichte rund um Velen, Illidan, die zwei neuen Fraktionen und weitere namhafte Charaktere wie Turalyon kennenlernen.

World of Warcraft - Das Grabmal des Sargeras Patch 7.2 Trailer12 weitere Videos

Widerliche, neue Kreaturen erwarten euch und ein undankbares Land aus hartem Gestein, welches von Teufelsfeuer durchzogen wurde, birgt spannende Abenteuer. Falls ihr wissen wollt, was euch alles rund ums Thema Argus in Patch 7.3 erwartet, seid ihr hier genau richtig.

Die Geschichte vom Planeten Argus

Einst waren Velen und Kil'Jaeden die Anführer der Eredar auf Argus. Während dieser Zeit begannen Thal'kiel und einige der Magier der Eredar, Dämonen aus dem Wirbelnden Nether heraufzubeschwören. Velen war mit diesem Unterfangen nicht einverstanden und orderte Thal'kiel an, mit den Beschwörungen aufzuhören.

Dieser jedoch erhoffte sich, durch die Hilfe dieser Kreaturen aus einer anderen Welt, die alleinige Herrschaft über Argus zu erlangen. Archimonde war in Thal'kiels Pläne eingeweiht und informierte Velen und Kil'Jaeden über diese. Archimonde wurde damit beaufragt, die Angriffe der beschworenen Dämonen abzuwehren und wurde im Laufe der Zeit zum dritten Herrscher des Planeten neben Velen und Kil'Jaeden ernannt.

World of Warcraft: Legion - Der Planet Argus - Neue Zonen, Gegner, Geschichte und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 60/631/63
Die drei Gebiete von Argus. Wie ihr seht, schwebt Mac'Aree. Bildquelle: gamepedia.com
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schlussendlich zog Argus die Aufmerksamkeit von Sargeras auf sich. Er bot den Eredar im Tausch gegen ihre Loyalität an, die größte Macht innerhalb aller Völker zu erlangen. Kil'Jaeden und Archimonde waren mit ihren Entscheidungen ziemlich schnell einig und wollten den Deal annehmen, jedoch hatte Velen eine in die Zukunft blickende Vision: Die Eredar würden unter Sargeras Herrschaft in Dämonen verwandelt und sein Volk so ausgelöscht.

Packshot zu World of Warcraft: LegionWorld of Warcraft: LegionErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Seinen Rat, das Angebot nicht anzunehmen, schlugen Kil'Jaeden und Archimonde aus. So suchte Velen verzweifelt nach einem Ausweg aus diesem Dilemma. Im Endeffekt wurde er von den Naaru – einem Volk aus reiner, göttlicher Energie - kontaktiert und er floh mit seinen treusten Anhängern von Argus. Velen nannte sein Volk ab sofort Draenei, während Kil'Jaeden, Archimonde und der Rest der Eredar zu dem wurden, was die Brennende Legion heute darstellt: einen gefürchteten Feind aller Länder und Völker auf Azeroth.

World of Warcraft: Legion - Der Planet Argus - Neue Zonen, Gegner, Geschichte und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Besiegt ihr Kil'Jaeden, erscheint am Himmel Argus in weiter Ferne...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie gelangt ihr auf den neuen Planeten?

Eure Reise nach Argus werdet ihr in Dalaran starten, wo ihr nach Sturmwind, respektive Orgrimmar, geschickt werdet, um die Segel zu setzen und zur Exodar auf der Azurmysthinsel zu gelangen. Ihr wählt laut euren Verbündeten den Seeweg, um so wenig wie möglich Aufmerksamkeit bei euren Feinden zu erwecken. Im Anschluss dürft ihr das neu-gebaute Raumschiff Vindikaar betreten, welches euch zusammen mit Prophet Velen, Illidan, Nachtgeborenem Silgryn und weiteren Verbündeten nach Argus bringt.

Interessant an der Reise ist übrigens, dass es vom Umfang her der Beginn einer neuen Erweiterung sein könnte. Ihr lernt nach und nach die neuen Freunde auf Argus kennen und spielt die einzelnen Questgebiete frei. Währenddessen lernt ihr alles Wichtige über den Zustand von Argus und seinen Einwohnern. Als Teil der einzelnen Questreihe schaltet ihr eine zonenweite Fähigkeit frei, die ihr bei euren Abenteuern in der neuen Region nutzen könnt, um Angreifern einfacher den Garaus zu machen.

Auf Argus herrscht ein Flugverbot. Ihr könnt euch somit erst einmal nur via Bodenmount fortbewegen. Ob dieses Verbot in einem zukünftigen Patch aufgehoben wird, ist bislang noch nicht bekannt. Um euch das Reisen jedoch ein wenig zu erleichtern, wird es ein Schnellreisesystem geben. Dieses besteht aus einem Netzwerk aus Schreinen, die mit dem Raumschiff Vindikaar verbunden sind. Über die Kampagne auf Argus schaltet ihr diese Schreine nach und nach frei und könnt sie dann zur Fortbewegung nutzen.

World of Warcraft: Legion - Der Planet Argus - Neue Zonen, Gegner, Geschichte und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 60/631/63
Einer von Argus' mächtigen Gegnern. Im Hintergrund seht ihr Azeroth.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die drei Gebiete auf Argus: Krokuun, Mac'Aree und die Antorische Ödnis

Wie bereits erwähnt, besteht Argus nicht aus einer riesigen Zone, sondern aus drei kleineren. Diese sollen in etwa jeweils mit der Zeitlosen Insel vergleichbar sein, wenn es um seltene Gegner, die verschiedenen Questknotenpunkte und Aufgaben geht.

Ihr schaltet die einzelnen Gebiete nacheinander frei. Mac'Aree werdet ihr erst erkunden können, wenn ihr Krokuun komplett durchgespielt habt und die Antorische Ödnis erst ganz am Ende. Wir können euch sagen, dass dies auch gar nicht so schlimm ist, denn es gibt in allen Gebieten genügend zu sehen und zu erleben! Außerdem liegen in der Ödnis die Raumschiffe der Brennenden Legion und somit seid ihr dort ganz nah an den fiesesten Gegnern.

  • Krokuun: Quasi das Hauptgebiet des Planeten. Auf diesem landet ihr mit der Vindikaar und lernt die Einwohner des Planeten kennen. Auch die beiden neuen Fraktionen Armee des Lichts sowie der Argusvorstoß werdet ihr hier das erste Mal antreffen.
  • Mac'Aree: Mac'Aree schwebt als Insel über dem Rest des Planeten. Einst eine schillernde Stadt voller Magie, ist sie auch heute noch gut erhalten, da sie durch ihren Standpunkt von der Korruption der Legion verschont blieb. Dort findet ihr auch die Instanz Sitz des Triumvirats.
  • Antorische Ödnis: Im Westen von Argus liegt diese Ödnis. Viel ist nicht über sie bekannt, jedoch wissen wir, dass dort die Raumschiffe der Legion stationiert wurden. Auch findet ihr dort den neuen Raid Antorus, der Brennende Thron.

Invasionspunkte und Weltbosse

Auf Argus könnt ihr auch das erste Mal in der Geschichte von World of Warcraft die Invasionspunkte finden. Diese stellen eine Art Szenario dar, welche ihr mit bis zu 20 Spielern betreten könnt. Ihr müsst bestimmte Aufgaben erledigen, um am Ende gegen einen mächtigen Gegner anzutreten. Diese lassen dann lukrative Belohnungen für euch fallen.

Es wird große und kleine Invasionspunkte geben, die ihr anhand der verschiedenen Portale auf Argus unterscheiden könnt. Bislang sind noch keine weiteren Informationen zu diesen Szenarien bekannt.

Des Weiteren werdet ihr in den weiten Landen von Argus insgesamt acht neue Weltbosse finden. Diese sollen im Gegensatz zu den Weltbossen auf den Verheerten Inseln in einer festen Reihenfolge erscheinen. Wo diese auftauchen werden, ist bislang noch nicht bekannt.

  • Matrone Folnuna
  • Herrin Alluradel
  • Inquisitor Meto
  • Occularus
  • Sotanathor
  • Grubenlord Vilemus
  • Bewahrer Aedis
  • Leerenklinge Zedaat