Nachdem das Grabmal des Sargeras an der Verheerten Küste erfolgreich zurückerobert werden konnte, geht es für die Raider in World of Warcraft in WoW Patch 7.3 in eine neue Raidinstanz. Antorus, der Brennende Thron wird seine Pforten öffnen und insgesamt elf neue Gegner mitbringen.

World of Warcraft: Legion - The Demons Arrive Cinematic Trailer11 weitere Videos

Falls ihr euch fragt, welchen Widersachern ihr in der Schlachtzugsinstanz begegnen werdet, welche Beutestücke dort fallen gelassen werden und welche Besonderheiten es sonst noch zu Antorus zu wissen gibt, seid ihr hier genau richtig.

Die Geschichte von Antorus, der Brennende Thron

Wirklich viel ist über Antorus bislang noch nicht bekannt. Wir wissen lediglich, dass dieses Machtzentrum der Brennenden Legion im Inneren von Argus liegt und dass Sargeras von dort aus seinen Brennenden Kreuzzug antreibt, den Kosmos zu verwüsten.

Die elf Bosse trachten euch nach dem Leben und ihre Aufgabe ist es, die Pläne von Sargeras umzusetzen. In Antorus tretet ihr gegen körperlose Seelen, die von der Legion kontrolliert werden, Aggramar, der unter direktem Befehl von Sargeras steht und als Endboss gegen die Weltenseele von Argus an.

WoW: Legion - Antorus, der Brennende Thron: Bosse, Beute, Erfolge - Alles zur Raidinstanz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 60/621/62
Der Endboss Argus, der Zerrütter, erwartet euch in Antorus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese elf Bosse erwarten euch in Antorus, der Brennende Thron

Mit elf Bossen ist diese Schlachtzugsinstanz bisher die größte in World of Warcraft: Legion. Die einzelnen Encounter findet ihr an unterschiedlichen Schauplätzen und wie es für Raids in WoW so üblich ist, gibt es verschiedene Flügel und Abschnitte im Thron, an denen ihr gegen die mächtigen Kreaturen antretet. Eine Karte von Antorus, der Brennende Thron ist in den Spieldaten noch nicht zu finden, doch sobald es diese auf den Servern anzuschauen gibt, werden wir sie hier einfügen.

  • Weltenbrecher der Garothi – Diese Kriegsmaschine wurde tief im Inneren von Argus gebaut und mit Waffen ausgestattet, die ganze Welten auslöschen könnten. Der Weltenbrecher soll nur einem einzigen Zweck dienen: die Invasion der Sterblichen in die Knie zu zwingen.
  • Teufelshunde des Sargeras – F'harg und Shatug sind mit Feuer und Schatten erfüllt und die geschätzten Begleiter Sargeras'. Diese Hunde wurden speziell dafür gezüchtet, das Gemetzel zu lieben und die Feinde ihres Meisters auszuweiden. Jetzt, da die Armeen des Lichts und ihre Verbündeten in den Thron einfallen, schickt die Legion auch diese grausamen Kreaturen auf das Schlachtfeld.
  • Antorisches Oberkommando – Admiralin Svirax, Oberster Ingenieur Ishkar und General Erodus gehörten einst zu einem Rat, der die Verteidigung von Argus leiten und den Frieden bewahren sollte. Nach dem finsteren Handel mit Sargeras nutzten die Meisterstrategen jedoch ihre Erfahrungen, um einen Brennenden Kreuzzug aufzustellen. Jetzt untersteht dem Rat eine schreckliche Macht der Legionsarmeen.
  • Portalhüterin Hasabel – Hasabel erhält den Nexus aufrecht, über den die Legion ihre Armeen auf zahllose Welten entfesselt hat. Mit den Portalen zu zahlreichen strategischen Positionen in den Großen Dunklen Weiten ist die Portalhüterin dazu in der Lage, das Arsenal der Legion auf jeden loszulassen, der sich ihr in den Weg stellt.
  • Eonar die Lebensbindern – Eonar ist einst durch Sargeras' Klinge umgekommen, doch ihre Essenz entkam dem Dunklen Titanen. Jahrtausendelang konnte sie sich verstecken, doch ihre Zuflucht wurde nun von der Legion entdeckt. Sollte ihre Seele dem Feind zum Opfer fallen, würden ihre Kräfte der Natur und des Wachstums verderbt und ließen den Brennenden Kreuzzug unaufhaltsam werden.
  • Imonar der Seelenjäger – Imonar gilt als Bluthund der Legion. Er kann seine Beute im ganzen Kosmos aufspüren. Er besitzt ein Arsenal an Geräten und Fallen, durch das er bisher jedes Kopfgeld einstreichen konnte. Nun hat er den Auftrag, die Armee des Lichts und ihre Verbündeten auszuschalten.
  • Kin'garoth – Alle Kriegsmaschinen der Legion entstammen dem verkommenen Geist von Kin'garoth. Er war so besessen davon, die perfekten Todeswerkzeuge zu erschaffen, dass er seinen eigenen Körper in die Produktionsmaschinerie integrierte. So konnte er noch effizienter einen unendlichen Vorrat an vernichtenden Waffen erzeugen.
  • Varimathras – Ein Schreckenslord, der während des Dritten Krieges die Aufsicht über die Streitkräfte der Legion besaß. Er konnte den Lichkönig nicht aufhalten und wurde vernichtend geschlagen, nachdem er ein Bündnis mit Sylvanas Windläufer einging, um erneut zu versuchen, die Macht zu ergreifen. Der Zirkel der Shivarra folterte ihn für sein Versagen und sie raubten ihm Fleisch und Verstand. Nun geht er nur mehr seinem Wunsch nach, die schuldigen Sterblichen leiden zu lassen.
  • Der Zirkel der Shivarra – Die Mitglieder des Zirkels hatten sich als verkommenste und fanatischste Anhänger von Sargeras erwiesen, weswegen er ihnen die Aufgabe anvertraute, die Geister der gefallenen Titanen zu einem unaufhaltsamen Dunklen Pantheon zu verderben. Jede der vier Schwestern hat ihre eigenen Methoden, einem Opfer Schreie zu entlocken, die in ganz Antorus widerhallen – Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis der Wille der Titanen gebrochen ist.
  • Aggramar – Aggramar war einst der edle Rächer des Pantheons, wurde allerdings von Sargeras niedergestreckt und als Titan der Zerstörung wiedergeboren. Jetzt steht er im Kern von Argus und bewacht eine Macht, die das Universum komplett vernichten könnte. Selbst den Dämonen ist nicht gestattet, einen Fuß in die Hallen des Titanen zu setzen.
  • Argus, der Zerrütter
Packshot zu World of Warcraft: LegionWorld of Warcraft: LegionErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Für diese Beute lohnt sich der Besuch von Antorus

Wie in den anderen Schlachtzugsinstanzen auch, könnt ihr in Antorus, der Brennende Thron zahlreiche schicke Gegenstände für euren Charakter erbeuten. Dabei gilt, dass die Gegenstandsstufen sich je nach Schwierigkeitsgrad des Raids unterscheiden. Im Schlachtzugsbrowser erwarten euch logischerweise niedrigstufigere Items, wie im normalen, heroischen oder mythischen Modus.

Wie es laut Informationen vom öffentlichen Testserver für WoW Patch 7.3 scheint, werden alle Bosse, bis auf der Endboss, ein- und dieselbe Gegenstandsstufe fallen lassen. In bisherigen Legion-Schlachtzügen steigerten sich je nach getötetem Boss die Itemlevel. Alle Gegenstände können selbstredend kriegs- oder titangeschmiedet erbeutet werden, weswegen die nachfolgenden Itemlevel nur die Grundwerte der einzelnen Modi darstellen.

  • Schlachtzugsbrowser: Itemlevel 915
  • Normaler Modus: Itemlevel 930
  • Heroischer Modus: Itemlevel 945
  • Mythischer Modus: Itemlevel 960

Außerdem werdet ihr in Antorus das Tier-21-Set für eure Klasse erbeuten können, wenn ihr etwas Glück habt. Die unterschiedlichen Token werden dann wieder bei den einzelnen Bossen fallen gelassen.

  • Helm: Aggramar
  • Schultern: Der Zirkel der Shivarra
  • Umhang: Antorisches Oberkommando
  • Brust: Eonar die Lebensbinderin
  • Handschuhe: Kin'garoth
  • Hosen: Imonar der Seelenjäger

Einen ersten Blick auf die Tier-21-Klassensets könnt ihr in unserer passenden Bildergalerie werfen. Hier findet ihr auch die einzelnen Setboni der Spezialisierungen.

Des Weiteren gibt es verschiedene weitere Items, die ihr im Raid erhalten könnt. Unter anderem Transmogrifikationsgegenstände, drei Reittiere und den neuen legendären Ring.

WoW: Legion - Antorus, der Brennende Thron: Bosse, Beute, Erfolge - Alles zur Raidinstanz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 60/621/62
Die Sichel des Zerrütters als Transmogrifikationswaffe bekommt ihr in Antorus, der Brennende Thron, wenn ihr ein wenig Glück habt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wann wird Antorus, der Brennende Thron geöffnet?

Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, wann die Schlachtzugsinstanz geöffnet wird. Sobald es Details zu den Öffnungszeiten gibt, werden wir sie hier einfügen.