World of Warcraft: Battle for Azeroth - Infos

Die siebte Erweiterung für World of Warcraft wird Battle for Azeroth sein. Dies wurde auf der BlizzCon 2017 bekannt gegeben und dort stellten die Entwickler die ersten bekannten Details zum neuen Abenteuer bereits vor. WoW: Battle for Azeroth soll vor allem den Konflikt zwischen Allianz und Horde thematisieren und bringt daher auch einige Features mit, die diesen beinhalten.

Ihr müsst euch entscheiden, ob ihr euch für die Allianz – und König Anduin Wrynn – oder für die Horde – und Sylvanas Windläufer – entscheidet. Je nachdem, wie eure Wahl ausfällt, dürft ihr euch zu Beginn der Erweiterung auf einem der zwei neuen Kontinente wiederfinden. Des Weiteren erwartet euch die Möglichkeit, neue Völker für eure Fraktion zu rekrutieren, auf Stufe 120 aufzusteigen und unerforschte Inseln zu plündern.

Verbündete Völker

Es wird in World of Warcraft: Battle for Azeroth für euch Spieler möglich sein, eine der nachfolgenden Rassen für euren Charakter auszuwählen. Lange Zeit hatte sich ein Großteil der Community gewünscht, weitere Unter-Völker bei der Charaktererstellung auswählen zu können und nun wird es endlich so weit sein.

  • Leerenelfen (Allianz)
  • Lichtgeschmiedete Draenei (Allianz)
  • Dunkeleisenzwerge (Allianz)
  • Die Nachtgeborenen (Horde)
  • Hochbergtauren (Horde)
  • Zandalatrolle (Horde)

Ihr müsst euch den Respekt der Völker erarbeiten, bevor ihr diese für eure Helden auswählen könnt. Dabei habt ihr die Chance, ein volksspezifisches Transmogrifikations-Set freizuspielen, wenn ihr euren Charakter von Stufe 20 auf Stufe 110 bringt. Ein kostenpflichtiger Volkswechsel wird ebenfalls zur Verfügung stehen, sobald ihr das entsprechende Volk freigespielt habt und ihr nicht einen neuen Charakter leveln möchtet.

Zwei neue Kontinente

Als Allianzspieler werdet ihr eure Abenteuer in Battle for Azeroth auf Kul Tiras starten. Das Seefahrerkönigreich ist die Heimat von Jaina Prachtmeer und es ist eure Aufgabe, ein Netz aus Verrat und dunkler Magie zu entwirren. Währenddessen trefft ihr auf machthungrige Piraten, Hexen, die Todesmagie wirken und mystische Meerespriester.

Als Hordespieler dürft ihr euch über Zandalar als neuen Kontinent freuen. Ihr könnt dort das uralte Imperium der gleichnamigen Zandalar kennenlernen und ihre Hilfe im Krieg anfordern, wenn ihr Aufgaben für jene erledigt. Das Gebiet wird von Trollen dominiert und ihr werdet wahnsinnige Jünger der Bluttrolle und gigantische Dinosaurier treffen – ebenso wie gewaltige Titanenkonstrukte und die älteste Stadt Azeroth: Zuldazar.

Unerforschte Inseln plündern

Ihr könnt in Battle for Azeroth das Segel setzen und zu unergründeten Inseln von Azeroth reisen. Ihr kämpft in diesen Szenarien mit zwei Mitspielern gegen die fiesesten Gegner und sammelt währenddessen Ressourcen. Das alles sollte euch schneller gelingen, als eurer Konkurrenz, damit ihr erfolgreich wieder nachhause reisen könnt. Während dieser Expeditionen werdet ihr immer wieder neuen Herausforderungen begegnen.

Stürmt die Kriegsfronten

Die großflächigen, kooperativen Kriegsfronten sind ein Schauplatz für den Kampf zwischen Allianz und Horde – 20 Spieler können zeitgleich teilnehmen. Ihre Aufgabe wird sein, strategische Knotenpunkte zu erobern und Streitkräfte aufzubauen. Eure Truppen werden das Ziel belagern und ihr müsst zeitgleich die gegnerischen Kommandanten zurückschlagen, um erfolgreich zu sein. Diese Kriegsfronten wurden von den Echtzeitstrategieschlachten aus Warcraft inspiriert und ihr sollt dort euer letztes Gefecht bestreiten.

Das Herz von Azeroth

Das Herz von Azeroth wird euch als legendäre Halskette in euren Kämpfen und auf euren Reisen unterstützen. Sie wurde euch von Magni Bronzebart anvertraut und sie ist mit Azerit durchwirkt. Dies ist eine kostbare Ressource, die durch die brennende Legion ans Tageslicht gelangt ist und durch deren Macht eure Rüstung mit neuen Kräften und Eigenschaften angepasst werden kann.

Sonstige Neuheiten in Battle for Azeroth

Ihr werdet in Battle for Azeroth auf Stufe 120 aufsteigen können. Ihr könnt nach dem Release der Erweiterung einen neuen oder bereits existierenden Charakter sofort auf Stufe 110 aufwerten lassen, um dann euren Levelweg direkt starten zu können.

Des Weiteren werden neue Raids und Dungeons ins Spiel gebracht, von denen bislang acht namentlich bekannt sind. Vier Instanzen findet ihr auf Kul Tiras, vier weitere auf Zandalar. Zwei Dungeons werden euch zugänglich, sobald ihr das neue Maximallevel erreicht habt.

Zu guter Letzt werden einige Neuheiten implementiert, die das Spiel und sein System betreffen. Communities zum Beispiel sollen dazu dienen, neben den Gilden im Spiel, Abenteurer finden zu können, die dieselben Ziele verfolgen, wie ihr.

World of Warcraft - Battle for Azeroth Feature Preview127 weitere Videos